31. 10. 2014

GemüseAckerdemie ein "Ausgezeichneter Ort"

Die GemüseAckerdemie in Teltow wurde vom brandenburgischen Agrarminister Jörg Vogelsänger mit dem Innovationspreis "Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen" geehrt.

Initiator Dr. Christoph Schmitz ist Agrarökonom am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK)...
31. 10. 2014

Buchtipp: Gesunder Buchsbaum

„Gesunder Buchsbaum“ gibt Tipps, wie sich gegen Buchsbaumzünsler, Blattfallkrankheiten, Triebsterben und Co. vorbeugen lässt. 

Ein kompaktes Buch zur Information für Verkäufer und Kunden...
31. 10. 2014

Wissenschaftsrat gibt Julius Kühn-Institut gute Noten

Bei seiner Bewertung der Ressortforschung im Bereich des Bundeslandwirtschaftsministeriums (BMEL) hatte der Wissenschaftsrat am 23. Oktober das Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, auf der Tagesordnung.

Das JKI hat eine zentrale Bedeutung für die Agrarforschung Deutschlands...
31. 10. 2014

Energie ohne Verbrennung: Blumencenter setzt auf Brennstoffzelle

Noch wenig bekannt sind Brennstoffzellen als Technologie, um Strom und Wärme zu erzeugen. Auf ein erstes Projekt im Gartenbau weist nun die Ceramic Fuel Cells GmbH (Heinsberg) hin, die sich mit BlueGEN als Anbieter des ersten in Deutschland verfügbaren Brennstoffzellen-Systems zur Hausenergieversorgung sieht.

Seit September 2014 seien bereits 500 solcher Anlagen in Betrieb...
30. 10. 2014

Christoph Keldenich: „Wir sollten uns fragen, was uns Friedhöfe wert sind“

Schon seit Jahren steckt ein Großteil der deutschen Friedhöfe in der finanziellen Krise. Aeternitas e.V., die Verbrauchinitiative Bestattungskultur, stellt das bestehende Finanzierungsmodell in Frage. Mit neuen Einnahmequellen und der Umnutzung nicht benötigter Flächen könnten Anlagen ihrer Ansicht nach vor dem Kollaps gerettet werden.

Darüber hinaus sollten Friedhöfe und ihr Wert für die Gesellschaft wieder stärker im öffentlichen Bewusstsein verankert werden...
30. 10. 2014

Bundesweiter Berufswettbewerb für junge Gärtnerinnen und Gärtner 2015

Zum 29. Mal veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ) e.V. gemeinsam mit dem Zentralverband Gartenbau (ZVG) e.V. den Berufswettbewerb für junge Gärtnerinnen und Gärtner. Zum Berufswettbewerb 2015 unter dem Motto „Grüne Berufe sind voller Leben – Vielfalt aktiv gestalten!“ werden ca. 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer deutschlandweit erwartet.

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt ist Schirmherr des Wettbewerbes...
30. 10. 2014

Neues Merkblatt: Wurzelsperren aus Kunststoffplatten bieten keinen dauerhaften Schutz vor Wurzeleinwuchs

Das Sturmtief „Ela“ hatte verheerende Auswirkungen. In manchen Städten sind am Pfingstmontag bis zu 50 Prozent des innerstädtischen Baumbestandes geschädigt worden. Nun müssen viele Bäume gepflanzt und dafür oft neue Standorte ausgewählt werden. Ein Grund dafür: Bisherige innerstädtischen Standorte für hochwachsende Gehölze sind längst keine guten mehr für Neuanpflanzungen – denn mittlerweile gibt es mehr unterirdische Infrastruktur. Und Leitungen mögen keine drückenden Wurzeln.

Es ist notwendig, geeignete Wurzelsperren zu verarbeiten...
30. 10. 2014

Russland untersagt Importe aus der Ukraine

Russland hat die zuletzt gestiegene Einfuhr von pflanzlichen Produkten aus der Ukraine untersagt. Begründet wird dies mit der Gefahr unerlaubter Reexporte von Waren aus Ländern, die den russischen Sanktionen unterliegen.

Es gebe einen deutlichen Zuwachs von ukrainischen Lieferungen nach Verhängen des Embargos gegen die EU...
30. 10. 2014

TASPO-Umfrage: Azubi-Zahlen sanken 2014 bisher kaum

Vom aktuellen Stand der Ausbildungszahlen in Gartenbau und Floristik berichteten wir in den vergangenen Ausgaben der TASPO. Danach konnten einige Bundesländer wie Schleswig-Holstein oder Verbände wie der Bund deutscher Baumschulen (BdB) in diesem Jahr erstmals wieder – wenn auch vorsichtig – stabile Ausbildungszahlen melden, wenn auch die Ausbildungsqualität in vielen Betrieben deutliche Mängel aufweist (wir berichteten in der TASPO 39/14).

Welche Ausbildungszahlen die einzelnen Bundesländer vermelden...
30. 10. 2014

Niederlande: Weitere Gärtner mit Finanzproblemen

Der Schnittrosenbetrieb Zuurbier & Co. im niederländischen Heerhugowaard hat vor zwei Wochen beim zuständigen Finanzgericht die Stundung seiner Zahlungen für den Standort Heerhugowaard angemeldet. Als Interessenvertreter ist M.A. le Belle bestellt. Die Gärtnerei habe besonders stark unter dem Rückgang der Nachfrage aus Russland gelitten. Dies berichtet das Financiele Dagblad in den Niederlanden.

Ein weiterer Rosenbetrieb in den Niederlanden hat Konkurs angemeldet...
29. 10. 2014

„Zineg“ heißt das Zauberwort: Null Kohlendioxid-Emission im Gewächshaus?

Bis zu 70 Prozent der Heizkosten spart das neue System im Vergleich zu Standardgewächshäusern. Deshalb wurde die Zukunftsinitiative Niedrigenergiegewächshaus (Zineg) von der Jury für den Nachhaltigkeitspreis Forschung 2014 nominiert. Das Projekt wird daher nun auch im Fernsehen vorgestellt. Die Abstimmung läuft bis zum 20. November auf der Webseite des Nachhaltigkeitspreises.

Zineg ging 2009 an den Start...
29. 10. 2014

ZVG-Fachgruppe Schnittblumen tagt in Erfurt

Erfahrungsaustausch, Wissenszuwachs und ein besseres Kennenlernen anderer produzierender Gartenbaubetriebe in Deutschland bietet die ZVG-Fachgruppe Schnittblumen. Betriebliche Kooperationen können sich so ungezwungen entwickeln. Während der diesjährigen Mitgliederversammlung in der Gartenbaustadt Erfurt stand die Vorstandswahl an.

Außerdem informierten sich die Teilnehmer über den Versuchsbetrieb der Versuchsanstalt für Gartenbau...
29. 10. 2014

Gartenbaumuseum international - Schülerprojekt in Paris

In der vergangenen Woche dehnte das Deutsche Gartenbaumuseum seinen Wirkungskreis über die Landesgrenzen hinweg aus. Auf Einladung der Deutschen Botschaft in Paris reiste die Museumspädagogin Antje Lobenstein zur Internationalen Deutschen Schule Paris (iDSP) in Saint-Cloud.

Dort leitete sie auch das Schülerprojekt „Naturdruck mit Pflanzen“...
29. 10. 2014

Seramis: neues Pflanzenpflege-Konzept für den Outdoor-Einsatz

Seramis bringt im Frühjahr 2015 ein neues Pflanzenpflege-Konzept für den Outdoor-Einsatz auf den Markt. Das Sortiment besteht aus acht verschiedenen Substrat-Mischungen aus wasserspeicherndem Pflanz-Granulat und torffreier Blumenerde, davon drei in Bio-Qualität, sowie erstmalig ein vorgedüngtes Pflanz-Granulat. 

Das jeweilige Mischverhältnis ist spezifisch abgestimmt...
29. 10. 2014

Fruit Logistica 2015 nutzt Messehalle CityCube Berlin

Mit der Nutzung der neuen multifunktionalen Messe-, Kongress- und Eventarena CityCube Berlin stehen der Fruit Logistica, Leitmesse des internationalen Frischfruchthandels, im nächsten Jahr zwei zusätzliche Ausstellungsebenen mit jeweils 6.000 Quadratmetern zur Verfügung.

Damit reagiert die Messe Berlin auf die anhaltend große Nachfrage nach Standflächen...
29. 10. 2014

Schnittblumenpreise der Veiling Rhein-Maas: weniger für mehr Geld

Um sieben Prozent durchschnittlich kletterten die Preise für Schnittblumen im dritten Quartal an der Veiling Rhein-Maas in Herongen. Die Versteigerung meldet diese Zahlen von Juli bis September 2014 im Vergleich zum Vorjahr. So hat vor allem das Wetter im Sommer wieder die Versteigerung maßgeblich beeinflusst.

Welche Faktoren die Preise beeinflussen...
28. 10. 2014

Süddeutschland: Ausläufer des Hurrikans „Gonzalo“ richten 300.000 Euro Schaden an

Der erste Herbststurm des Jahres zog am 21. Oktober über Deutschland hinweg. Besonders betroffen waren Baden-Württemberg und Bayern. Der Gartenbau-Versicherung wurden insgesamt rund 50 Schäden gemeldet, schwerpunktmäßig betroffen waren der Raum Stuttgart sowie die weiter östlich gelegenen Regionen in Richtung Ulm und Augsburg.

Die GV geht von einem Gesamtschaden von rund 300.000 Euro aus...
28. 10. 2014

Buchpremiere: „Rosen im Kreis Pinneberg“

NDR-Fernsehgärtner John Langley präsentiert am Sonntag, 2. November, zum ersten Mal das Werk „Rosen im Kreis Pinneberg“ der Öffentlichkeit. Es stammt aus der Feder von Rosenfachmann Klaus-Jürgen Strobel. Die Buchvorstellung startet um 11 Uhr in der Buchhandlung Bücherwurm in Pinneberg. Anmeldungen werden noch bis 31. Oktober entgegen genommen.

Das Buch ist ab dem 2. November erhältlich...
28. 10. 2014

Buchtipp: Sehnsucht nach Garten

Mit einem echten Herz für Gärten sowie deren exquisite Sitzplätze geschrieben ist „Sehnsucht nach Garten“. Die Amerikanerin Lisa Newsom hat in diesem Buch Einblicke in Parkanlagen und private große Gärten aus aller Welt gesammelt und aus ihren Gesprächen mit den Landschaftsarchitekten sehr persönliche Texte mit viel Liebe zum Detail und großer Pflanzenkenntnis verfasst. 

Gezeigt wird eine Fülle unterschiedlichster Gärten...
28. 10. 2014

Neuer Hagebaumarkt in Nördlingen: Investition von zwölf Millionen Euro

Nach zehn Monaten Bau- und Einrichtungszeit ist am 15. Oktober ein neuer Hagebaumarkt mit Gartencenter in Nördlingen ans Netz gegangen. Eigentümer sind die Firmengruppen Bauzentrum Mayer GmbH & Co. KG (Ingolstadt) und Gural Baustoffvertriebs GmbH (Abensberg), die damit ihren zehnten gemeinsamen Baumarkt-Standort betreiben.

Insgesamt umfasst das Baumarkt- und Gartencenter-Vollsortiment rund 50.000 Artikel...
27. 10. 2014

Eigenkapitalquoten der Landwirtschaftlichen Rentenbank bestehen Stresstest

Nach den Ergebnissen des Comprehensive Assessments der Europäischen Zentralbank (EZB) weist die Landwirtschaftliche Rentenbank bis Ende 2016 auch unter Stressbedingungen Eigenkapitalquoten auf, die deutlich über den geforderten Mindestquoten liegen.

Dies teilte die EZB gestern mit...
27. 10. 2014

Tag der offenen Tür bei Ebinger in Rhodt

Die Firma Ebinger möchte Kunden aus dem Garten- und Weinbau ihre neuen Gebäude vorstellen. Deshalb veranstaltet das Unternehmen einen Tag der offenen Tür unter dem Motto „Neue Räume - Neue Möglichkeiten“. Der Tag der offenen Tür findet am 2. November ab 11 Uhr in der Edesheimer Straße 51 in Rhodt statt.

Die neuen Räume bieten mehr als 200 Quadratmeter Ausstellungsfläche...
27. 10. 2014

Sicherheitsstufe 3: WSL eröffnet Forschungslabor in der Schweiz

Insekten, Pilze oder Fadenwürmer, die für einheimische Bäume und Gehölze gefährlich sind, können in der Schweiz nun sicherer als bisher untersucht werden. Das meldet die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee, und Landschaft. Sie hat ein neues Pflanzenschutzlabor in Birmensdorf eröffnet. Es ist das erste Labor der Sicherheitsstufe 3 in der Schweiz.

Hier können die Risikogruppen 1 bis 3 untersucht werden...
27. 10. 2014

BOG enttäuscht über EU-Bericht zur Harmonisierung von Pflanzenschutzmittelzulassung

Während eines gemeinsamen Treffens im Oktober zeigte sich der Bundesausschuss der Obst- und Gemüsebauern Vertretern des Bundesamtes gegenüber enttäuscht über den fehlenden Fortschritt bei der Zonalen Zulassung von Pflanzenschutzmitteln. Als „ernüchternd“ bezeichneten die Mitglieder die Aussagen im Bericht der Bundesregierung zur Harmonisierung der Pflanzenschutzmittelzulassung in der Europäischen Union. Die Zonale Zulassung werde ihrer Ansicht nach „auf die lange Bank“ geschoben.

Begrüßt wurde dagegen eine „Task Force“...
27. 10. 2014

Gartenbauzentrum in Ellerhoop: Erster Test mit dem Terraseed-System

Nach dem Auslaufen der Zulassung von Basamid sucht man nach anderen effektiven und praktikablen Bekämpfungsmöglichkeiten für bodenbürtige Krankheitserreger und die Echte Bodenmüdigkeit. Zusätzlich braucht man neue Konzepte zur Bekämpfung der Unkräuter auf den Saatbeeten.

Das Gartenbauzentrum hat einen ersten Testversuch mit der Terraseed-Matte durchgeführt...

TASPO Aktuell

Die aktuelle Titelseite der TASPO

Das Branchenbuch Zierpflanzenbau 2015 hier als eMagazine lesen!

Das TASPO MesseJournal zur GaLaBau 2014 hier als ePaper lesen

Hier können Sie die Verlagsbeilage zu den Flower Trials 2014 downloaden

Das neue Branchenbuch GartenCenter 2014 jetzt als ePaper lesen! (weitere Infos)

TASPO-Reihe „Der grüne GaLaBau-Tipp“ hier downloaden

Das Online-Lieferantenverzeichnis

Suchwort eingeben:

PLZ und/oder Ort eingeben:


Jetzt zum TASPO Newsletter anmelden.

Webcode

TASPO Sonderpublikationen

Was ist eigentlich die TASPO? Und für was ist die Baumschule Georg Schneider aus Edingen nominiert? Das erklärt Betriebsinhaber Georg Schneider in Folge 6 seiner YouTube-Serie: „Herr Schneider erklärt: Seine Nominierung für die TASPO Awards 2014!“

„Neulich bei der Arbeit“ lautet der Titel eines kreativen Nachwuchswerbe-Spots des AuGaLa, der zwei junge Landschaftsgärtner und ihre unheimliche Begegnung mit einem außergewöhnlichen Gartenbesitzer zeigt. Hier gibt's das Video in voller Länge.

© 2014 Haymarket Media GmbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten -