Digitalisierung: Landwirtschaft vs. GaLaBau

0

Auch Engels hält die Digitalisierung für die Unternehmen aus dem Garten- und Landschaftsbau für unumgänglich, sagt Barbara Engels vom IdW. Foto: Christian Mannsbart

Wie sieht der Stand der Digitalisierung im GaLaBau verglichen mit der Landwirtschaft aus? Barbara Engels fasste während des Zukunftskongresses, den der GaLaBau Verband NRW am Rande der IPM veranstaltete, 46 Studien zusammen, die sich mit der Digitalen Transformation in mittelständischen Unternehmen befassen.

Zudem fasste die Expertin des Instituts deutscher Wirtschaft die vier Dimensionen der Digitalisierung zusammen.

Auch Engels hält die Digitalisierung für die Unternehmen aus dem Garten- und Landschaftsbau für unumgänglich. Allerdings dürfe nicht einfach „drauf los“ digitalisiert werden, sondern mit dem größten ökonomischen Nutzen. Mehr erfahren Sie im Video.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Ein Großprojekt plant die niederländische Investorengruppe „Charlottes Garden“ in Sangerhausen: Sie will im „Industriepark Mitteldeutschland“ am Rande der Kreisstadt auf rund 60 Hektar Gewächshäuser bauen und dort...

Mehr

Aldi läutet pünktlich zum Frühlingsbeginn die Obstsaison ein. Vergangene Woche bot Aldi Süd verschiedene Obstbäume von Apfel über Süß- und Sauerkirsche bis hin zu Pfirsich für 4,99 Euro das Stück an, ab heute zieht Aldi...

Mehr

Im Kampf gegen Feinstaub und Schadstoffe geht Stuttgart jetzt völlig neue Wege. Eine Mooswand, die erste ihrer Art in Baden-Württemberg, soll ab sofort in einem Versuchsprojekt die Luftqualität der schwäbischen Metropole...

Mehr