Husqvarna macht „schräge“ Werbung für Mähroboter

0

Der Automower meistert auch Hanglagen, so die Botschaft des aktuellen Werbespots von Husqvarna. Foto: Screenshot YouTube

Um den Verkauf seines Automowers zusätzlich anzukurbeln, setzt Husqvarna in seiner aktuellen Werbekampagne vor allem auf Humor – und präsentiert seinen Mähroboter in herausfordernder Schräglage.

Der 20-sekündige TV-Spot zeigt den Automower im Einsatz auf dem abschüssigen Grundstück der Werbe-Familie Hangmeier. Botschaft: Der Husqvarna Mähroboter sorgt auch unter herausfordernden Bedingungen für einen gepflegten Rasen.

Mähroboter-Spot ab Ostermontag im TV

Im Fernsehen soll der Werbefilm ab Ostermontag auf verschiedenen deutschen TV-Stationen und insbesondere im Umfeld von Sportsendungen laufen. Zusätzlich hat der Gartengerätehersteller für seine Automower-Kampagne Sonderwerbeformate gebucht, darunter den „Newscountdown“ unmittelbar vor den N24-Nachrichten, bei dem der Rasenroboter innerhalb eines Rahmens rund um den Bildschirm mäht.

Unterstützend soll es eine Kampagne in den digitalen Medien geben, wie Husqvarna bekannt gibt. „Fachhändler haben zudem die Möglichkeit, den Spot in ihren Geschäften zu zeigen und somit eine optimale Wiedererkennung am Verkaufspunkt zu erreichen“, so das Unternehmen.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Insgesamt beteiligten sich 400 Beschäftigte an der TASPO Online-Umfrage „Gehälter und Zufriedenheit in der Grünen Branche“. Spielt die Bezahlung für sie wirklich die erste Geige? Und hat das Lohnniveau schon den ein oder...

Mehr

Im Silicon Valley steht der Apple Park, der künftige Hauptsitz des Computer und Software-Herstellers, kurz vor seiner Vollendung, inklusive eines zwölf Hektar großen Landschaftsparks. Dafür kauft Apple derzeit tausende...

Mehr

Frisch getopft und neu gepflanzt – Cornus ‘Venus’ ist im Norden angekommen. Die A. Steffen Baumschulen in Rellingen haben die Gehölze von der ehemaligen Baumschule Wolfgang Eberts aus Baden-Baden nach Schleswig-Holstein...

Mehr