Pflanzenschutztipp: Schnecken im Gemüsebau

0

Schnecken machen sich unter anderem an Salatkulturen zu schaffen. Foto: Pixabay

Schädigend an Gemüsekulturen werden vorrangig Weg- (Arion-Arten) und Egelschnecken (Deroceras- und Limax-Arten), weniger Kielnacktschnecken (Milax-Arten) oder diverse Gehäuseschnecken. Besonders gefährdet sind Flächen nach Stilllegung, Zwischenfrucht oder pflugloser Bodenbearbeitung.

Schnecken-Population durch gute Rückverfestigung dezimieren

Da Schnecken im Boden überwintern und ihre Eier dort ablegen, kann pflanzenbaulich durch gute Rückverfestigung nach der Pflugfurche mittels eines Packers ein Teil der Population dezimiert werden.

Zur chemischen Bekämpfung mittels Schneckenkorn stehen diverse Präparate mit den Wirkstoffen Metaldehyd oder Eisen-III-phosphat zur Verfügung. Besondere Aufmerksamkeit gilt den Schlägen, die mit Folie oder Vlies abgedeckt werden.

Vorbeugende Behandlung gegen Schnecken meist nicht ausreichend

Da aus Eiern ständig neue Schnecken schlüpfen, ist eine vorbeugende Behandlung in der Regel nicht ausreichend. Schnecken müssen bekämpft sein, bevor sie in die Gemüsepflanzen eingewandert sind. Bei Anwendung ist darauf zu achten, dass die Mittel zwischen den Kulturpflanzen ausgebracht werden.

Eine Übersicht der derzeit im Gemüsebau zugelassenen Produkte gegen Schnecken können Sie hier als PDF downloaden.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Ein Großprojekt plant die niederländische Investorengruppe „Charlottes Garden“ in Sangerhausen: Sie will im „Industriepark Mitteldeutschland“ am Rande der Kreisstadt auf rund 60 Hektar Gewächshäuser bauen und dort...

Mehr

Aldi läutet pünktlich zum Frühlingsbeginn die Obstsaison ein. Vergangene Woche bot Aldi Süd verschiedene Obstbäume von Apfel über Süß- und Sauerkirsche bis hin zu Pfirsich für 4,99 Euro das Stück an, ab heute zieht Aldi...

Mehr

Im Kampf gegen Feinstaub und Schadstoffe geht Stuttgart jetzt völlig neue Wege. Eine Mooswand, die erste ihrer Art in Baden-Württemberg, soll ab sofort in einem Versuchsprojekt die Luftqualität der schwäbischen Metropole...

Mehr