500 Jugendliche beim Tag der Ausbildung

0

Praxis statt Theorie: Der Tag der Ausbildung will Jugendliche neugierig auf die grünen Berufe machen. Fotos: Iris Anger

Eva Kähler-Theuerkauf (r.) begrüßte die Gäste.

Rund 500 Jugendliche kamen zum Tag der Ausbildung nach Essen.

„Wir haben unendlich viele Möglichkeiten. Wir brauchen euch.“ So empfing Eva Kähler-Theuerkauf, Präsidentin des Landesverbandes Gartenbau Nordrhein-Westfalen, heute rund 500 Jugendliche aus allgemeinbildenden Schulen, die zum Tag der Ausbildung auf die IPM nach Essen gekommen waren.

Das Thema Umwelt sei zunehmend in die Köpfe der Menschen gewandert, sagte Kähler-Theuerkauf. „Und hierfür sind wir hier, die Gärtner. Ihr könnt ein Teil davon sein, wie unser Slogan schon sagt – ihr seid der Zukunft gewachsen, wenn ihr bei uns mitmacht.“

Praktische Einblicke in die Vielfalt der grünen Branche

Unter dem Motto „I love green“ konnten sich die rund 500 Jugendlichen der Schulklassen 8, 9 und 10 heute bis 13 Uhr im Congress Center Süd umfangreich über die Berufe Gärtner und Florist informieren. Experten gaben den Schülern dabei Einblicke in die Vielfältigkeit der grünen Branche, spezielle Praxisstationen sollten die Jugendlichen neugierig auf eine Ausbildung im Gartenbau und der Floristik machen.

Der Landesverband Gartenbau Nordrhein-Westfalen, der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen, der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer sowie der Fachverband Deutscher Floristen hatten mit Unterstützung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, des Zentralverbands Gartenbau (ZVG) und der Messe Essen zu dieser Nachwuchswerbeveranstaltung auf der IPM eingeladen.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Ein Großprojekt plant die niederländische Investorengruppe „Charlottes Garden“ in Sangerhausen: Sie will im „Industriepark Mitteldeutschland“ am Rande der Kreisstadt auf rund 60 Hektar Gewächshäuser bauen und dort...

Mehr

Aldi läutet pünktlich zum Frühlingsbeginn die Obstsaison ein. Vergangene Woche bot Aldi Süd verschiedene Obstbäume von Apfel über Süß- und Sauerkirsche bis hin zu Pfirsich für 4,99 Euro das Stück an, ab heute zieht Aldi...

Mehr

Im Kampf gegen Feinstaub und Schadstoffe geht Stuttgart jetzt völlig neue Wege. Eine Mooswand, die erste ihrer Art in Baden-Württemberg, soll ab sofort in einem Versuchsprojekt die Luftqualität der schwäbischen Metropole...

Mehr