Essen: Grüne Hauptstadt Europas 2017

0

Essen ist in diesem Jahr die Grüne Hauptstadt Europas. Foto: tpsdave/Pixabay

Rechtzeitig vor Start der IPM wurde die Stadt Essen am vergangenen Wochenende offiziell zur Grünen Hauptstadt Europas 2017 gekürt. Mehr als 300 Aktionen sind in diesem Jahr dazu geplant.

Urban-Gardening-Aktionen, Workshops und Fachkongresse

Neben Großveranstaltungen in der Innenstadt und in Parkanlagen, finden auch Urban-Gardening-Aktionen, Diskussionen, Workshops sowie regionale und nationale Fachkongresse statt.

Dazu gehört unter anderem der Zukunftskongress „GaLaBau Ausblicke“, der am 26. Januar im Rahmen der IPM stattfindet und sich mit den Herausforderungen und Chancen des digitalen Wandels für den Garten- und Landschaftsbau beschäftigt. Damit ist der GaLaBau erstmals mit einem besonderen Veranstaltungsformat auf der Weltleitmesse des Gartenbaus vertreten.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Der französische Rosenzüchter Meilland International (F-Le Cannet des Maures) hat nach dem Ausscheiden von BKN Strobel vom Markt nun als neuen Vertragspartner in Lizenzfragen für Nordeuropa Rosarie Pflanzenhandel...

Mehr

Alle Pflanzen, darunter 45.000 Stiefmütterchen, Narzissen und Primeln muss eine Gärtnerei im vogtländischen Zausa nun vernichten, wie die ostthüringische Zeitung berichtet. Im vorigen Jahr hatten Kontrolleure einen...

Mehr

Ab Juli 2018 müssen Lkw ab 7,5 Tonnen nicht nur auf Autobahnen, sondern auf sämtlichen Bundesfernstraßen Maut zahlen. Rund zwei Milliarden Euro will der Verkehrsminister so zusätzlich für die Modernisierung unserer...

Mehr