Grüne Fassade im XXL-Format fertig

0

Die begrünte Fassade soll unter anderem Aufschluss über ihren Einfluss auf das Mikroklima bringen. Foto: Partner und Partner Architekten

Knapp 16 Meter hoch und 12,6 Meter breit ist die begrünte Fassade in Berlin-Kreuzberg. Foto: Partner und Partner Architekten

Berlin-Kreuzberg ist um eine Attraktion reicher – die nach Angaben des ausführenden Architekturbüros größte innerstädtische begrünte Fassade. Die knapp 16 Meter hohe und 12,6 Meter breite „Pflanzenwand“ soll ein sichtbares Zeichen für mehr Natur in der Stadt setzen.

Die Umsetzung der begrünten Fassade gestaltete sich laut dem Architekturbüro Partner und Partner unter anderem aufgrund brandschutzrechtlicher Fragen als echte Herausforderung. Erschwerend kam außerdem hinzu, dass Fenster und Balkone als Rettungswege in die Planung einbezogen werden mussten.

Forschungsprojekt: Einfluss grüner Fassaden auf das Stadtklima

Um den Einfluss von begrünten Fassaden auf das Mikroklima der Umgebung zu untersuchen, plant das Architekturbüro Partner und Partner zudem ein Forschungsprojekt. Gemessen werden sollen dabei sowohl Temperatur als auch Feinstaub und Schallabsorption.

Aufschluss über die Wirkung grüner Fassaden auf die Entlastung des Stadtklimas soll der Vergleich mit konventionellen Nachbargebäuden bringen.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Der französische Rosenzüchter Meilland International (F-Le Cannet des Maures) hat nach dem Ausscheiden von BKN Strobel vom Markt nun als neuen Vertragspartner in Lizenzfragen für Nordeuropa Rosarie Pflanzenhandel...

Mehr

Alle Pflanzen, darunter 45.000 Stiefmütterchen, Narzissen und Primeln muss eine Gärtnerei im vogtländischen Zausa nun vernichten, wie die ostthüringische Zeitung berichtet. Im vorigen Jahr hatten Kontrolleure einen...

Mehr

Ab Juli 2018 müssen Lkw ab 7,5 Tonnen nicht nur auf Autobahnen, sondern auf sämtlichen Bundesfernstraßen Maut zahlen. Rund zwei Milliarden Euro will der Verkehrsminister so zusätzlich für die Modernisierung unserer...

Mehr