Angela Merkel empfängt die deutschen Vizeweltmeister der Landschaftsgärtner

0

Bundeskanzlerin Angela Merkel würdigte die besondere Leistung des deutschen Vizeweltmeister-Teams der Landschaftsgärtner, Manuel Kappler (l.) und Reinhold Irßlinger (2. v. l.) mit Teambetreuer Martin Gaissmaier (r.). Foto: AuGaLa

Bundeskanzlerin Angela Merkel empfing das erfolgreiche deutsche Team der Berufeweltmeisterschaft WorldSkills 2013 im Kanzleramt in Berlin. Dabei hatten die Vizeweltmeister der Landschaftsgärtner, Reinhold Irßlinger und Manuel Kappler, sowie ihr Teambetreuer und internationaler Juror Martin Gaissmaier ein kurzes „Stelldichein“ mit der Bundeskanzlerin. 

„Die WorldSkills insgesamt sind eine super Idee, denn man kommt weltweit miteinander in Kontakt. Man weiß auch, wie hart der Wettbewerb ist. Man sieht den spannenden Bereich der vielen, vielen Ausbildungsberufe, die es gibt“, sagte die Bundeskanzlerin.

In diesem Jahr reisten rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 53 Ländern zu den WorldSkills nach Leipzig. Deutschland hatte 36 Wettbewerber ins Rennen geschickt und belegte in der internationalen Wertung Rang sieben. Korea, die Schweiz und China belegten die vorderen Plätze.

„Bewahren Sie sich diese Erinnerung in Ihrem Herzen. Wenn Sie einmal älter werden, geben Sie an andere junge Leute weiter, was es für einen Spaß machen kann, wenn man sich anstrengt“, gab Bundeskanzlerin Merkel den deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Abschluss mit auf den Weg. (ts)

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Der französische Rosenzüchter Meilland International (F-Le Cannet des Maures) hat nach dem Ausscheiden von BKN Strobel vom Markt nun als neuen Vertragspartner in Lizenzfragen für Nordeuropa Rosarie Pflanzenhandel...

Mehr

Alle Pflanzen, darunter 45.000 Stiefmütterchen, Narzissen und Primeln muss eine Gärtnerei im vogtländischen Zausa nun vernichten, wie die ostthüringische Zeitung berichtet. Im vorigen Jahr hatten Kontrolleure einen...

Mehr

Ab Juli 2018 müssen Lkw ab 7,5 Tonnen nicht nur auf Autobahnen, sondern auf sämtlichen Bundesfernstraßen Maut zahlen. Rund zwei Milliarden Euro will der Verkehrsminister so zusätzlich für die Modernisierung unserer...

Mehr