April weltweit Monat der Landschaftsarchitektur

0

Die TV-Sendung „10 Parks That Changed America“ zeigt bedeutende öffentliche Anlagen in ganz Amerika. Screenshot

Der „World Landscape Architecture Month“ (WLAM) rückt im April weltweit die Landschaftsarchitektur in den öffentlichen Fokus. Von der American Society of Landscape Architecture (ASLA) ins Leben gerufen, soll der WLAM die Bedeutung der Landschaftsarchitektur für unser aller Leben verdeutlichen.

Zu diesem Zweck sind Landschaftsarchitekten aufgerufen, Fotos von besonders gelungen gestalteten öffentlichen und privaten Anlagen auf der ganzen Welt in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram zu teilen. Unter dem Hashtag #WLAM2016 werden diese Fotos auf dem sogenannten Tagboard gesammelt.

Landschaftsarchitektur auch im Mittelpunkt von TV-Sendung

Zusätzliche Aufmerksamkeit erhält der Beruf des Landschaftsarchitekten am 12. April durch die von der amerikanischen TV-Senderkette PBS ausgestrahlte Sendung „10 Parks That Changed America“ (zu deutsch: 10 Parks, die Amerika verändert haben). Die TV-Doku stellt die Entwicklung öffentlicher Grünanlagen in ganz Amerika vor. Eine Vorschau gibt es im Video zu sehen (englisch).

 
Das könnte Sie auch interessieren

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Der französische Rosenzüchter Meilland International (F-Le Cannet des Maures) hat nach dem Ausscheiden von BKN Strobel vom Markt nun als neuen Vertragspartner in Lizenzfragen für Nordeuropa Rosarie Pflanzenhandel...

Mehr

Alle Pflanzen, darunter 45.000 Stiefmütterchen, Narzissen und Primeln muss eine Gärtnerei im vogtländischen Zausa nun vernichten, wie die ostthüringische Zeitung berichtet. Im vorigen Jahr hatten Kontrolleure einen...

Mehr

Ab Juli 2018 müssen Lkw ab 7,5 Tonnen nicht nur auf Autobahnen, sondern auf sämtlichen Bundesfernstraßen Maut zahlen. Rund zwei Milliarden Euro will der Verkehrsminister so zusätzlich für die Modernisierung unserer...

Mehr