BGL mit neuem Geschäftsführer

0

Herbert Hüsgen ist seit 1. Januar 2016 Geschäftsführer des BGL. Foto: privat

Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) hat mit Herbert Hüsgen einen neuen Geschäftsführer. Der 53-jährige Rechtsanwalt ist seit über zwei Jahrzehnten als Justiziar für den Arbeitgeberverband tätig und betreut außerdem BGL-Tarifausschuss, der sich um sämtliche Fragen der Sozial- und Tarifpolitik, des Arbeitsrechts und der Arbeitsmarktpolitik kümmert.

Als Dachverband der insgesamt zwölf Mitgliedsverbände führt der BGL die Tarifverhandlungen für seine über 3.500 Mitgliedsbetriebe. Darüber hinaus setzt sich der BGL als Wirtschafts- und Arbeitgeberverband für die Interessen des deutschen Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus ein – sowohl auf Bundes- als auch Europa-Ebene. 

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

„Chemischer Pflanzenschutz – es geht auch ohne“, titelt das aktuelle TASPO dossier: Ist das wirklich so oder reines Wunschdenken des Verbrauchers? In unserem dossier kommen alle Marktplayer zu Wort. Da geht es natürlich...

Mehr

Der europäische Markt für Blumen und Zimmerpflanzen ist im Aufwind. Insgesamt 35,9 Milliarden Euro gaben die Verbraucher im vergangenen Jahr dafür aus – ein Plus von einem Prozent gegenüber 2015, wie eine Erhebung der...

Mehr

Insgesamt beteiligten sich 400 Beschäftigte an der TASPO Online-Umfrage „Gehälter und Zufriedenheit in der Grünen Branche“. Spielt die Bezahlung für sie wirklich die erste Geige? Und hat das Lohnniveau schon den ein oder...

Mehr