DBG-Forum: Marketing für grüne Events

0

Immer mehr Veranstaltungen finden in öffentlichen und eintrittspflichtigen Parks und Gärten statt, seien es Gartenmessen, Schlossfestivals, Landpartien oder Events wie Kunstausstellungen. Auf dem diesjährigen Forum der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) unter dem Titel „Marketing & PR für Veranstaltungen im Grünen“, das am 5. November in Bonn stattfindet, referieren Experten, wie mit Marketing-Tools, Impulsen und ausgefallenen Cross-Media-Maßnahmen in den richtigen Kanälen agiert werden muss, um zum Erfolg und zu Besuchern zu kommen. 

Die Themenpalette reicht vom Marketingkonzept über die Gewinnung von Sponsoren und wirksamen Promotion-Aktivitäten bis zur Marktforschung. Themen sind auch die Bedeutung der internen und externen Kommunikation sowie strategische Ansätze über die Präsenz in sozialen Netzwerken.

Zielgruppe des DBG-Forums sind Gartenschau-Veranstalter, Marketingleiter/Betreiber von Parks und Grünflächen mit Veranstaltungen, Leiter von Grünflächenämtern, grüne Verbände und Organisationen sowie Veranstalter in Parks und Gärten. (ts)

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Ein Großprojekt plant die niederländische Investorengruppe „Charlottes Garden“ in Sangerhausen: Sie will im „Industriepark Mitteldeutschland“ am Rande der Kreisstadt auf rund 60 Hektar Gewächshäuser bauen und dort...

Mehr

Aldi läutet pünktlich zum Frühlingsbeginn die Obstsaison ein. Vergangene Woche bot Aldi Süd verschiedene Obstbäume von Apfel über Süß- und Sauerkirsche bis hin zu Pfirsich für 4,99 Euro das Stück an, ab heute zieht Aldi...

Mehr

Im Kampf gegen Feinstaub und Schadstoffe geht Stuttgart jetzt völlig neue Wege. Eine Mooswand, die erste ihrer Art in Baden-Württemberg, soll ab sofort in einem Versuchsprojekt die Luftqualität der schwäbischen Metropole...

Mehr