Entente Florale: Dresden und Kirchbach erwarten internationale Jury

0

Am 12. und 13. Juli 2013 bereist die international besetzte Jury des Wettbewerbes Entente Florale die beiden sächsischen Teilnehmerkommunen Dresden und Kirchbach, die in diesem Jahr Deutschland im europäischen Wettbewerb vertreten.

Dresden gilt als eine der grünsten Städte Europas. Durch die gesamtstädtische Grünraumplanung entstand ein kompaktes ökologisches Netz mit großer biologischer Vielfalt.

Kirchbach überzeugte mit einem ausgeprägten Sinn für die Natur, die ländliche Umgebung und eine bunte Pflanzenvielfalt. Hier werden nicht nur seltene und vielfältige Streuobstbäume erhalten, sondern auch zahlreiche schützenswerte Orchideenwiesen liebevoll gepflegt. (ts)

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Der französische Rosenzüchter Meilland International (F-Le Cannet des Maures) hat nach dem Ausscheiden von BKN Strobel vom Markt nun als neuen Vertragspartner in Lizenzfragen für Nordeuropa Rosarie Pflanzenhandel...

Mehr

Alle Pflanzen, darunter 45.000 Stiefmütterchen, Narzissen und Primeln muss eine Gärtnerei im vogtländischen Zausa nun vernichten, wie die ostthüringische Zeitung berichtet. Im vorigen Jahr hatten Kontrolleure einen...

Mehr

Ab Juli 2018 müssen Lkw ab 7,5 Tonnen nicht nur auf Autobahnen, sondern auf sämtlichen Bundesfernstraßen Maut zahlen. Rund zwei Milliarden Euro will der Verkehrsminister so zusätzlich für die Modernisierung unserer...

Mehr