Gartentherapeut erhält Anerkennung nach IGGT

0

Gartentherapeuten können ab diesem Sommer erstmals eine internationale Anerkennung zum „Gartentherapeut nach IGGT“ erreichen, informiert die Internationale Gesellschaft Gartentherapie (IGGT).

Die IGGT hat im vergangenen Jahr gemeinsam mit dem Zentralverband Gartenbau (ZVG), der Züricher Hochschule für angewandte Wissenschaft und der agrarpädagogischen Hochschule in Wien ein System zur Anerkennung entwickelt. Es befinde sich derzeit in der praktischen Erprobungsphase und soll in diesem Sommer veröffentlicht werden.

Zu den Aktivitäten gehören unter anderem die konkrete Arbeit zur Systematisierung der Pflanzenverwendung in der Gartentherapie sowie die Strukturierung und Systematisierung der gartentherapeutischen Ansätze. Die IGGT erhofft sich davon eine rasche weitere Professionalisierung der Gartentherapie. (ts/iggt)

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Zwei Jahre dauerten die Auseinandersetzungen zwischen dem Edeka-Verbund und Rewe um die Kaiser‘s-Filialen. Zum 1. Januar hat Edeka das Supermarktgeschäft von Kaiser‘s Tengelmann mit 338 Filialen übernommen, Rewe bekam 67...

Mehr

Gegen die Baumschule Lappen ist jetzt wegen Zahlungsunfähigkeit das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Bereits im Oktober hatten die Betriebsinhaber einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Krefeld gestellt. Mit einer...

Mehr

Wie verlief die vergangene Herbstsaison? Das haben wir Baumschulen der Landesverbände des Bundes deutscher Baumschulen (BdB) gefragt. 2016 war demnach eine Saison, die vielfach zu trocken für die Rodearbeiten war, die...

Mehr