Hochschule Weihenstephan-Triesdorf: Professor Dr. Wolfgang W. P. Gerlach geht in den Ruhestand

0

Professor Dr. Wolfgang W. P. Gerlach verabschiedete sich in den Ruhestand. Foto: privat

Professor Dr. Wolfgang W. P. Gerlach verabschiedete sich nach 49 Semestern Lehrtätigkeit in den Fachgebieten Botanik und Pflanzenschutz an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in den Ruhestand. Er initiierte zahlreiche Projekte und schloss diese erfolgreich ab. Innovativ war sein Engagement für den Einsatz der In-Vitro-Kultur im Pflanzenschutz.

Als seine Nachfolgerin begrüßte am 1. September 2012 die Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie Professorin Dr. Birgit Zange. Sie leitete zuletzt das Sachgebiet Pflanzenschutz und Mittelprüfung im Gartenbau am Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg in Stuttgart, wo ihr die Fachbereiche Gemüsebau, Zierpflanzenbau, Baumschule, öffentliches Grün sowie Haus- und Kleingarten anvertraut waren. (ts)

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

„Chemischer Pflanzenschutz – es geht auch ohne“, titelt das aktuelle TASPO dossier: Ist das wirklich so oder reines Wunschdenken des Verbrauchers? In unserem dossier kommen alle Marktplayer zu Wort. Da geht es natürlich...

Mehr

Der europäische Markt für Blumen und Zimmerpflanzen ist im Aufwind. Insgesamt 35,9 Milliarden Euro gaben die Verbraucher im vergangenen Jahr dafür aus – ein Plus von einem Prozent gegenüber 2015, wie eine Erhebung der...

Mehr

Insgesamt beteiligten sich 400 Beschäftigte an der TASPO Online-Umfrage „Gehälter und Zufriedenheit in der Grünen Branche“. Spielt die Bezahlung für sie wirklich die erste Geige? Und hat das Lohnniveau schon den ein oder...

Mehr