IPM Essen 2014: junge Innovative zeigen sich

0

Die IPM Essen 2014 bietet jungen innovativen Unternehmen aus Deutschland erneut die Chance, sich einem Weltpublikum zu präsentieren. Unter dem Motto „Innovation made in Germany“ können die Teilnehmer ihre Neuheiten und Innovationen auf einem Gemeinschaftsstand zeigen. Unterstützt werden sie dabei vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Die IPM findet vom 28. bis 31. Januar 2014 in der Messe Essen statt.

Bewerben können sich junge Unternehmen mit Neuentwicklungen oder wesentlich verbesserten Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen. Das Programm richtet sich an Firmen, die weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen, jünger als zehn Jahre sind und ihren Sitz sowie Geschäftsbetrieb in Deutschland haben.

Außerdem dürfen die Jahresbilanzsumme oder der Jahresumsatz zehn Millionen Euro nicht überschreiten. Weitere Informationen zum Förderprogramm sowie Anträge bei der Messe Essen, Tel.: 0201–7244–628, E-Mail: ipm@remove-this.messe-essen.de. (ts)

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Der französische Rosenzüchter Meilland International (F-Le Cannet des Maures) hat nach dem Ausscheiden von BKN Strobel vom Markt nun als neuen Vertragspartner in Lizenzfragen für Nordeuropa Rosarie Pflanzenhandel...

Mehr

Alle Pflanzen, darunter 45.000 Stiefmütterchen, Narzissen und Primeln muss eine Gärtnerei im vogtländischen Zausa nun vernichten, wie die ostthüringische Zeitung berichtet. Im vorigen Jahr hatten Kontrolleure einen...

Mehr

Ab Juli 2018 müssen Lkw ab 7,5 Tonnen nicht nur auf Autobahnen, sondern auf sämtlichen Bundesfernstraßen Maut zahlen. Rund zwei Milliarden Euro will der Verkehrsminister so zusätzlich für die Modernisierung unserer...

Mehr