Kinder-Workshop: Auftakt für den Iga-2017-Campus

0

Im Rahmen eines Workshops für bildungsorientierte Einrichtungen, Verwaltungen und Initiativen aus Marzahn-Hellersdorf stellten die Iga Berlin 2017 GmbH, Grüne Liga Berlin und UF Konzeption+Management jetzt den Iga-Campus vor. Dieser soll bereits im Vorfeld der Internationalen Gartenausstellung am Fuß des Kienbergs entstehen und lehnt sich an den Iga-Programmschwerpunkt des Urbanen Gärtnerns an. 

In der Nähe des Wuhleteiches ist ein gemeinschaftliches Gartenprojekt für Kinder, Jugendliche und Studierende geplant. An diesem Iga-Campus sollen Erfahrungen mit Jugendlichen aus anderen Ländern ausgetauscht werden. Vorbild für die Projektidee sind Internationale Schulgärten.

Die Projektidee wird in den kommenden Monaten weiter entwickelt. Im Vorfeld der Iga sind bereits Mitmachangebote für Schüler sowie für Studenten angedacht. Ab 2014 sollen Schulen aus Marzahn-Hellersdorf in die weiteren Planungen und Aktivitäten einbezogen werden. (ts)

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Ein Großprojekt plant die niederländische Investorengruppe „Charlottes Garden“ in Sangerhausen: Sie will im „Industriepark Mitteldeutschland“ am Rande der Kreisstadt auf rund 60 Hektar Gewächshäuser bauen und dort...

Mehr

Aldi läutet pünktlich zum Frühlingsbeginn die Obstsaison ein. Vergangene Woche bot Aldi Süd verschiedene Obstbäume von Apfel über Süß- und Sauerkirsche bis hin zu Pfirsich für 4,99 Euro das Stück an, ab heute zieht Aldi...

Mehr

Im Kampf gegen Feinstaub und Schadstoffe geht Stuttgart jetzt völlig neue Wege. Eine Mooswand, die erste ihrer Art in Baden-Württemberg, soll ab sofort in einem Versuchsprojekt die Luftqualität der schwäbischen Metropole...

Mehr