Landschaftsgärtner-Cup: Tim Bracht und Christoph Jacobs wurden Landesmeister

0

Tim Bracht und Christoph Jacobs von der Eckhard Garbe GmbH Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (Berlin) sicherten sich mit deutlichem Punktevorsprung den Sieg des diesjährigen Landschaftsgärtner-Cups Berlin und Brandenburg.

Auf dem zweiten Platz folgten Lennart Münch und Thomas Jacob (Gärtner von Eden Berlin und Brandenburg Potsdamer Gartengestaltung GmbH aus Werder/Havel).

Dritte wurden Ronny Lazik und Christian Lange (Ausbildungsbetrieb Rüdiger Brandenburg Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau GmbH aus Seddiner See/Ortsteil Neuseddin).

Der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg (FGL) veranstaltete am 15. Juni 2013 den 15. Berufswettbewerb auf dem Gelände des Seebades in Prenzlau direkt an der Landesgartenschau.

30 Auszubildende aus 17 Unternehmen traten in Zweierteams an. Die Sieger werden am bundesweiten Berufswettbewerb im September 2013 auf der igs in Hamburg teilnehmen und dort mit den Besten der anderen Bundesländer um den deutschen Meistertitel kämpfen. (ts)

Mehr Informationen gibt es unter www.galabau-berlin-brandenburg.de.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Der französische Rosenzüchter Meilland International (F-Le Cannet des Maures) hat nach dem Ausscheiden von BKN Strobel vom Markt nun als neuen Vertragspartner in Lizenzfragen für Nordeuropa Rosarie Pflanzenhandel...

Mehr

Alle Pflanzen, darunter 45.000 Stiefmütterchen, Narzissen und Primeln muss eine Gärtnerei im vogtländischen Zausa nun vernichten, wie die ostthüringische Zeitung berichtet. Im vorigen Jahr hatten Kontrolleure einen...

Mehr

Ab Juli 2018 müssen Lkw ab 7,5 Tonnen nicht nur auf Autobahnen, sondern auf sämtlichen Bundesfernstraßen Maut zahlen. Rund zwei Milliarden Euro will der Verkehrsminister so zusätzlich für die Modernisierung unserer...

Mehr