Landschaftsgärtner: Deutsche Meister gekürt

0

Robin Saum und Lukas Uihlein aus Baden-Württemberg sind die Sieger des Landschaftsgärtner-Cups 2015. Foto: Stefan Mingramm/FGL Berlin und Brandenburg

Deutschlands beste Nachwuchs-Landschaftsgärtner sind gefunden: Robin Saum und Lukas Uihlein aus Baden-Württemberg konnten sich beim bundesweiten Landschaftsgärtner-Cup am Wochenende gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. Insgesamt elf Zweierteams aus ganz Deutschland pflanzten und pflasterten zwei Tage lang auf dem Gelände der Bundesgartenschau um die Wette, um auf jeweils 16 Quadratmetern einen anspruchsvollen Gartenausschnitt entstehen zu lassen.

Für die Aufgabenstellung hatten die elf Zweierteams, die sich für die Teilnahme am bundesweiten Berufswettbewerb zuvor als die Besten ihres jeweiligen Bundeslands qualifiziert hatten, insgesamt nur 15 Stunden Zeit – von der Vermessung über verschiedene Pflanz- und Pflasterarbeiten bis hin zum Arbeiten mit Naturstein. Unter anderem verbauten die Landschaftsgärtner-Azubis dabei eine Palisadenmauer als Sitzelement, Polygonalplatten aus brasilianischem Quarzit und eine Stützmauer aus Betonsteinen.

 

Landschaftsgärtner-Cup: fachliches Know-how und starke Nerven

Die Sieger Robin Saum (Ausbildungsbetrieb Paul Saum/Hohenfels) und Lukas Uihlein (Widenhorn Gärten am See/Sipplingen) überzeugten bei der Lösung der Wettbewerbsaufgabe mit hervorragenden Pflanzenkenntnisse, fachlichem Know-how und starken Nerven. Daneben konnten die beiden Baden-Württemberger auch mit Teamkompetenz, dem Einhalten von Arbeitsschutzrichtlinien sowie dem korrekten Umgang mit dem Werkzeug punkten – Kriterien, die die Jury ebenfalls bewertete.

Das deutsche Meisterteam darf sich als Lohn für seinen ersten Platz über ein Preisgeld von 500 Euro freuen. Außerdem können die beiden angehenden Landschaftsgärtner – wie ihre Mitbewerber – auf große fachliche Anerkennung und glänzende Berufsaussichten hoffen. Auf dem zweiten Platz folgen  Vitus Pirschlinger und Michael Schmidt (beide vom Betrieb Gaissmaier/Freising) aus Bayern, Platz 3 belegen Dominik Kruse und Philipp Hakenes (Beran Gärten/Neu Wulmstorf) aus Niedersachsen.

 
Das könnte Sie auch interessieren

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Ein Großprojekt plant die niederländische Investorengruppe „Charlottes Garden“ in Sangerhausen: Sie will im „Industriepark Mitteldeutschland“ am Rande der Kreisstadt auf rund 60 Hektar Gewächshäuser bauen und dort...

Mehr

Aldi läutet pünktlich zum Frühlingsbeginn die Obstsaison ein. Vergangene Woche bot Aldi Süd verschiedene Obstbäume von Apfel über Süß- und Sauerkirsche bis hin zu Pfirsich für 4,99 Euro das Stück an, ab heute zieht Aldi...

Mehr

Im Kampf gegen Feinstaub und Schadstoffe geht Stuttgart jetzt völlig neue Wege. Eine Mooswand, die erste ihrer Art in Baden-Württemberg, soll ab sofort in einem Versuchsprojekt die Luftqualität der schwäbischen Metropole...

Mehr