Landschaftsgärtner mit neuer Nachwuchswerbung

0

Mit einer neuen Nachwuchswerbe-Kampagne und frischen Motiven geht das AuGaLa jetzt an den Start. Fotos: AuGaLa

Motiv „Praxis“.

Motiv „Natur“.

Motiv „Erde“.

Motiv „Team“.

Motiv „Dschungel“.

Mit einer neuen Kampagne zur Nachwuchswerbung ist das Ausbildungsförderwerk Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (AuGaLa) jetzt an den Start gegangen. Ab Monatsende sollen bundesweit alle aktiv ausbildenden GaLaBau-Betriebe mit den neuen Werbemitteln versorgt werden.

Über 3.000 Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen erhalten in diesem Zuge Post vom AuGaLa-Vorsitzenden August Forster. Darin enthalten sein sollen alle wesentlichen Angaben, die sämtlichen ausbildungsumlagepflichtigen Betrieben kostenfrei das „Rüstzeug“ an die Hand geben, um die neue Kampagne im Sinne ihrer betriebseigenen Nachwuchsgewinnung nutzen zu können.

Alles für die zukunftsgerichtete Fachkräftesicherung

In der Mappe „Geben Sie Perspektiven. Nachwuchswerbung im Garten- und Landschaftsbau“ findet sich laut AuGaLa alles für die zukunftsgerichtete Fachkräftesicherung – darunter die Broschüre „Den Nachwuchs begeistern“ mit den wesentlichen Merkmalen der Kampagne und den zur Verfügung stehenden Kampagnen-Motiven und Individualisierungen.

Einen Überblick über den richtigen Einsatz der Kampagne will die Broschüre „Anzeigen-Katalog“ geben. Ebenfalls in der Mappe enthalten ist eine USB-Karte, auf der neben den fünf neuen Anzeigenmotiven der Nachwuchswerbekampagne auch die Grundlagen zu deren Individualisierung für die GaLaBau-Betriebe zur Verfügung stehen – unter anderem Farben, Schriften und Raster.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Der französische Rosenzüchter Meilland International (F-Le Cannet des Maures) hat nach dem Ausscheiden von BKN Strobel vom Markt nun als neuen Vertragspartner in Lizenzfragen für Nordeuropa Rosarie Pflanzenhandel...

Mehr

Alle Pflanzen, darunter 45.000 Stiefmütterchen, Narzissen und Primeln muss eine Gärtnerei im vogtländischen Zausa nun vernichten, wie die ostthüringische Zeitung berichtet. Im vorigen Jahr hatten Kontrolleure einen...

Mehr

Ab Juli 2018 müssen Lkw ab 7,5 Tonnen nicht nur auf Autobahnen, sondern auf sämtlichen Bundesfernstraßen Maut zahlen. Rund zwei Milliarden Euro will der Verkehrsminister so zusätzlich für die Modernisierung unserer...

Mehr