Nächste Floriade findet 2022 in Almere statt

1

Entwurf für die Floriade 2022. Grafik: MVRDV

Die Floriade 2022 wird in Almere ausgerichtet. Alle zehn Jahre findet die holländische „Welt-Garten-Expo“ statt, zuletzt gerade im Jahr 2012 in Venlo.

Die Ausstellung geht also das nächste Mal in die siebtgrößte Stadt der Niederlande und größte Stadt der Provinz Flevoland. Anders als bei den Bundesgartenschauen in Deutschland entstehen in Holland ganz neue Stadtviertel anlässlich der Floriade. Idee des Planungsbüros MVRDV für 2022 ist, die Floriade „als Raster von Gärten“ auf einer 45 Hektar großen, quadratischen Halbinsel einzurichten. Jeder Block wird bestimmten Pflanzen gewidmet. (hlw)

 

Leserkommentare


  1. Goedendag, ich komme aus Deutschland, aus der schönen Stadt Dresden. 2012 hatte ich das goße Glück, mit dem Reisebüro nach Venlo zu fahren. Begeisterung pur und diese hält noch immer an. Bin gespannt, was die Besucher 2022 erwartet. Leider hatte ich nur einen guten halben Tag Zeit und habe später durch Berichte im TV gesehen, was mir alles entgangen war. Es ist so phantastisch, was da alles auf die Beine gestellt wird und von den vielen Ideen und Anregungen kann man doch einiges mit nach Hause nehmen. Freue mich auf 2022 wo ich versuchen will, privat zu reisen. Vorfreude ist auf alle Fälle schon da und wird noch wachsen. Ich wünsche allen, die an den Vorbereitungen mitarbeiten, alles Gute, Gesundheit, gutes Wetter und alles, was zum Gelingen beiträgt.
    Tot ziens! Met de groet von Karin
    0
    17 17

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Der französische Rosenzüchter Meilland International (F-Le Cannet des Maures) hat nach dem Ausscheiden von BKN Strobel vom Markt nun als neuen Vertragspartner in Lizenzfragen für Nordeuropa Rosarie Pflanzenhandel...

Mehr

Alle Pflanzen, darunter 45.000 Stiefmütterchen, Narzissen und Primeln muss eine Gärtnerei im vogtländischen Zausa nun vernichten, wie die ostthüringische Zeitung berichtet. Im vorigen Jahr hatten Kontrolleure einen...

Mehr

Ab Juli 2018 müssen Lkw ab 7,5 Tonnen nicht nur auf Autobahnen, sondern auf sämtlichen Bundesfernstraßen Maut zahlen. Rund zwei Milliarden Euro will der Verkehrsminister so zusätzlich für die Modernisierung unserer...

Mehr