Öko-Design von Angelo Grassi

0

Öko-Design mit Stahlbeton, Baustahlmatten und Kletterpflanzen. Foto: Angelo Grassi

Mit Efeu und Gras bewachsene Gartenmöbel zeigte der italienische Designer Angelo Grassi (I-Gambettola) während der Mailänder Design Week (9. bis 14. April).

Das Szenario des von ihm konzipierten Events „Ortofabbrica“ in der Zona Tortona war einem vorindustriellen Fabrikhof nachempfunden und stellte die Aspekte Schönheit, Zweckmäßigkeit und ökologische Nachhaltigkeit in den Vordergrund. Für Grassis gleichnamige Gartenmöbellinie werden unter anderem Stahlbeton, Baustahlmatten und Kletterpflanzen verwendet. (ts)

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Welche Kreise der Wirbel um die gentechnisch veränderten orangefarbenen Petuniensorten in Züchtung, Handel, Produktion und beim Endverbraucher ziehen wird, ist noch unklar. Selecta befürchtet, dass Züchter in der...

Mehr

Vorgarten oder Vorhölle? Nicht nur in Deutschland geht der Trend seit einigen Jahren hin zu Steinvorhöfen (das Wort Garten verbietet sich). Das hat den Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) auf den...

Mehr

Seit 200 Jahren gibt es die Gärtnerei Tewes in Hamm – eine lange Zeitspanne, die auch in einer traditionsreichen Branche wie dem Gartenbau eine wirkliche Ausnahme und damit eine „Good News“ ist. Funktioniert hat das nur...

Mehr