Selbstständigkeit: Starthilfe für Jungunternehmer

0

Für einen reibungslosen Start in die Selbstständigkeit bieten die Junggärtner Seminare an. Foto: AdJ

Der Start in die Selbstständigkeit kann für Garten- und Landschaftsbauer so manchen Stolperstein bereithalten. Wie sich junge Unternehmen erfolgreich am Markt etablieren und vor allem Geld verdienen können, soll ein Seminar vermitteln, das die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ) vom 29. September bis 1. Oktober in der Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg anbietet.

Als Referent wurde Georg von Koppen verpflichtet, der mit den Seminarteilnehmern unter anderem die für den langfristigen Erfolg frisch gegründeter Unternehmen essenziellen Themen Ausrichtung, Marketing, Organisation und Finanzen durchsprechen wird.

Seminar-Teilnehmer erstellen individuellen Zielplan

Anhand der von den Teilnehmern mitgebrachten Unterlagen und Marketingmittel wird analysiert, mit welchen konkreten Maßnahmen zeitnahe Erfolge erreicht werden können. Basierend darauf erstellen die Teilnehmer während des Seminars ihren individuellen Zielplan für die Unternehmensentwicklung und erhalten zudem Tipps zur erfolgreichen Umsetzung.

Seminar-Referent von Koppen ist seit 1992 auf die Beratung von Unternehmen des Garten- und Landschaftsbaus im Privatkundensegment spezialisiert. Die richtigen Kunden zu finden, diese optimal zu bedienen und das Unternehmen erfolgreich weiterzuentwickeln sind die Kernthemen seiner Arbeit mit Landschaftsgärtnern.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Seminar bei der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Welche Kreise der Wirbel um die gentechnisch veränderten orangefarbenen Petuniensorten in Züchtung, Handel, Produktion und beim Endverbraucher ziehen wird, ist noch unklar. Selecta befürchtet, dass Züchter in der...

Mehr

Vorgarten oder Vorhölle? Nicht nur in Deutschland geht der Trend seit einigen Jahren hin zu Steinvorhöfen (das Wort Garten verbietet sich). Das hat den Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) auf den...

Mehr

Seit 200 Jahren gibt es die Gärtnerei Tewes in Hamm – eine lange Zeitspanne, die auch in einer traditionsreichen Branche wie dem Gartenbau eine wirkliche Ausnahme und damit eine „Good News“ ist. Funktioniert hat das nur...

Mehr