Sommer-Trams: zwei neue Fertigkonzepte

0

Sommer-Tram Autumn Gold. Werkfoto

Auch in der wettertechnisch schwierigen Sommersaison 2013 haben sich die Sommerbeetkonzepte voll und ganz bewährt, blickt Verver Export zurück und betont, dass die so genannten Sommer-Trams in den Monaten September und Oktober mit den lebhaften Dahlien den öffentlichen Grünanlagen noch überaus viel Farbe verleihen. 

Mit Sommer-Tram wird dem Anwender ein fertiges Sommerbeetkonzept zur unmittelbaren Anwendung in Stadt, Dorf oder Park von Verver Export geboten. Alle Pflanzen werden in Töpfe gepflanzt, wobei besonders der ersten Wachstumsphase viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Für jedes Beet wird ein Bepflanzungsplan sowie eine Tüte mit Dünger geliefert, der bei der Pflanzung eingearbeitet werden sollte. Jedes Konzept umfasst fünf Quadratmeter Beet.

Neu für 2013 wurde nach zweijähriger Testerprobung die Sommer-Tram-Variante Autumn Gold entwickelt. Sie bietet warme Farbtöne, deren Höhepunkte die Dahlien im Hochsommer sind, Höhe: 120 Zentimeter. Rollercoaster Ride heißt die zweite neue Sommer-Tram-Variante. Sie weist einen starken Kontrast zwischen vertikal und horizontal wachsenden Pflanzen auf. Zudem bietet sie eine Fülle an verschiedenen Formen und wird bis 150 Zentimeter hoch. (ts)

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Zwei Jahre dauerten die Auseinandersetzungen zwischen dem Edeka-Verbund und Rewe um die Kaiser‘s-Filialen. Zum 1. Januar hat Edeka das Supermarktgeschäft von Kaiser‘s Tengelmann mit 338 Filialen übernommen, Rewe bekam 67...

Mehr

Gegen die Baumschule Lappen ist jetzt wegen Zahlungsunfähigkeit das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Bereits im Oktober hatten die Betriebsinhaber einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Krefeld gestellt. Mit einer...

Mehr

Wie verlief die vergangene Herbstsaison? Das haben wir Baumschulen der Landesverbände des Bundes deutscher Baumschulen (BdB) gefragt. 2016 war demnach eine Saison, die vielfach zu trocken für die Rodearbeiten war, die...

Mehr