Streuobstsorte des Jahres 2013: ‘Paulsbirne’, ausgewählt in Baden-Württemberg

0

Je nach Region gibt es unterschiedliche „Streuobstsorten des Jahres 2013“. In Baden-Württemberg – ausgewählt vom Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft – ist es die ‘Paulsbirne’.

Die ‘Paulsbirne’, wurde schon Mitte des 19. Jahrhunderts unter anderem von Eduard Luca beschrieben. Es ist eine spät reifende Birnensorte mit stumpf kegelförmigen Früchten, äußerlich mattgelb und hell- bis dunkelrot. Das Fruchtfleisch ist saftig und süß. Generell ist es eine Kochbirne. Das Gehölz gilt als unanfällig und stellt keine besonderen Anforderungen an den Standort. Es bildet große Kronen aus. (eh)

 
Das könnte Sie auch interessieren

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Welche Kreise der Wirbel um die gentechnisch veränderten orangefarbenen Petuniensorten in Züchtung, Handel, Produktion und beim Endverbraucher ziehen wird, ist noch unklar. Selecta befürchtet, dass Züchter in der...

Mehr

Vorgarten oder Vorhölle? Nicht nur in Deutschland geht der Trend seit einigen Jahren hin zu Steinvorhöfen (das Wort Garten verbietet sich). Das hat den Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) auf den...

Mehr

Seit 200 Jahren gibt es die Gärtnerei Tewes in Hamm – eine lange Zeitspanne, die auch in einer traditionsreichen Branche wie dem Gartenbau eine wirkliche Ausnahme und damit eine „Good News“ ist. Funktioniert hat das nur...

Mehr