TASPO GaLaBauReport: Grünflächen pflegen

0

Bau und Pflege von Grünflächen sind das Schwerpunktthema im neuen TASPO GaLaBauReport. Foto: thongsee/Fotolia

Bau und Pflege von Grünflächen lautet das Schwerpunktthema im neuen TASPO GaLaBauReport. Darin stellen wir unter anderem ein Praxisprojekt aus der Schweiz vor, das untersucht, ob sich auch stark beanspruchte Rasenflächen biologisch bewirtschaften lassen – mit vielversprechenden Ergebnissen.

Außerdem haben wir mit dem Rasenspezialisten Prof. Martin Boksch gesprochen, der für den neuen Masterstudiengang LA in Geisenheim als Honorarprofessor ein Modul „Rasen und Begrünungen“ plant. Die Begründung unter anderem: Der Bereich sei eine absolute Wachstumsbranche und berge viel Innovationspotenzial. Wir fragten nach, wo Boksch Wachstumschancen und einen erhöhten Bedarf an Rasenexperten sieht.

TASPO GaLaBauReport: neue Maschinen für die Pflege von Grünflächen

Des Weiteren zeigen wir verschiedene Maschinen für die Grünflächenpflege – darunter Aufsitzmäher mit Fernsteuerung für sicheres Arbeiten in Hanglagen, Geräteträger, neue Rasentraktorserien und Kombigeräte. Und wir haben in der Branche nachgefragt, wie sich ein GaLaBau-Betrieb mit fachgerechter Grünflächenpflege erfolgreich im Markt positionieren kann.

Neben unserem Schwerpunktthema finden Sie außerdem folgendes im neuen TASPO GaLaBauReport:

  • Produktmängel – wer haftet für Folgekosten?
  • Qualifizierungspanel – warum Betriebe weniger ausbilden
  • Vorschau auf die Deutschen Baumpflegetage 2016

Dies und mehr lesen Sie in der März-Ausgabe des TASPO GaLaBauReport, der am 18. März erschienen ist.

 
Das könnte Sie auch interessieren

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Welche Kreise der Wirbel um die gentechnisch veränderten orangefarbenen Petuniensorten in Züchtung, Handel, Produktion und beim Endverbraucher ziehen wird, ist noch unklar. Selecta befürchtet, dass Züchter in der...

Mehr

Vorgarten oder Vorhölle? Nicht nur in Deutschland geht der Trend seit einigen Jahren hin zu Steinvorhöfen (das Wort Garten verbietet sich). Das hat den Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) auf den...

Mehr

Seit 200 Jahren gibt es die Gärtnerei Tewes in Hamm – eine lange Zeitspanne, die auch in einer traditionsreichen Branche wie dem Gartenbau eine wirkliche Ausnahme und damit eine „Good News“ ist. Funktioniert hat das nur...

Mehr