Wettbewerb: Berlins bester Firmengarten gesucht

0

Im erstmals ausgelobten Wettbewerb „Firmengärten Berlin 2016“ sind Berliner Unternehmen aufgerufen, sich von ihrer grünen Seite zu präsentieren. Foto: BGL

Welches Unternehmen hat Berlins besten Firmengarten? Das soll sich im Rahmen des erstmals ausgelobten Wettbewerbs „Firmengärten Berlin 2016“ entscheiden. Dazu sind alle Berliner Unternehmen aufgerufen, sich von ihrer grünen Seite zu präsentieren.

Gesucht sind den Wettbewerbs-Initiatoren zufolge grüne Kleinode, die typisch für die deutsche Hauptstadt sind – urban, vielfältig und sozial. Das können begrünte Eingangs- und Aufenthaltsbereiche sein, Atrien, Hinterhöfe, Dachgärten, Terrassen oder ganze Firmengelände.

Ab sofort und bis zum 15. August können sich Berlins „grüne“ Unternehmen online für den Wettbewerb „Firmengärten Berlin 2016“ bewerben.

 

Einreichungen für den Wettbewerb „Firmengärten Berlin 2016“ sind auf der IGA Berlin 2017 zu sehen

Sämtliche Einreichungen werden von einer Jury unter die Lupe genommen und die von ihr gekürten Sieger am 29. September auf dem Gelände der Internationalen Gartenausstellung (IGA) Berlin 2017 prämiert. Außerdem werden alle eingereichten Projekte als „Best Practices“ im Internet vorgestellt und im Rahmen einer Ausstellung auf der IGA Berlin 2017 gezeigt.

Der Wettbewerb „Firmengärten Berlin 2016“ ist eine Initiative von der IHK Berlin, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, Bund Deutscher Landschaftsarchitekten Berlin-Brandenburg, Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur LV Berlin/Brandenburg, Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg, Handwerkskammer Berlin, IGA Berlin 2017 und der Vereinigung der Unternehmensverbände Berlin und Brandenburg.

Die Schirmherrschaft des Wettbewerbs haben IHK-Präsidentin Dr. Beatrice Kramm und Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, übernommen.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Ein Großprojekt plant die niederländische Investorengruppe „Charlottes Garden“ in Sangerhausen: Sie will im „Industriepark Mitteldeutschland“ am Rande der Kreisstadt auf rund 60 Hektar Gewächshäuser bauen und dort...

Mehr

Aldi läutet pünktlich zum Frühlingsbeginn die Obstsaison ein. Vergangene Woche bot Aldi Süd verschiedene Obstbäume von Apfel über Süß- und Sauerkirsche bis hin zu Pfirsich für 4,99 Euro das Stück an, ab heute zieht Aldi...

Mehr

Im Kampf gegen Feinstaub und Schadstoffe geht Stuttgart jetzt völlig neue Wege. Eine Mooswand, die erste ihrer Art in Baden-Württemberg, soll ab sofort in einem Versuchsprojekt die Luftqualität der schwäbischen Metropole...

Mehr