Artikel zum Thema GartenMarkt

Scotts Celaflor: Nirvana-Garten für eine reiche Ernte

0

"Nirvana Mutter Erde" ist vorgedüngt und anwendungsfertig.

Mit seiner neuen Produktlinie Nirvana bietet Scotts Celaflor eine Erde und einen Flüssigdünger mit natürlichen Inhaltsstoffen für Zimmer-, Balkon- und Terrassenpflanzen. Die Markteinführung wird unter anderem mit dem Slogan „Feinster Stoff für Deine Pflanzen“ unterstützt.

Scotts Celaflor hat für seine neue Produktlinie Nirvana ein ausgefallen-auffälliges Verpackungsdesign gewählt, bei der ein pinkfarbener Elefant eine besondere Rolle spielt. Der „Pink Elephant“ lässt Pflanzen nicht nur auf der neuen Website die Großstadt erblühen, sondern wandert auch durch verschiedene Social-Media-Kanäle wie Facebook, Youtube und Instagram. Er soll für ein gesundes und entspanntes Wachstum stehen. Und das „blühende Leben oder die reiche Ernte auf ganz natürliche Art und Weise in die Wohnung, auf den Balkon oder in den Garten holen.“ Dafür stehen „Mutter Erde“ und ein „Lebenselexier“ zur Verfügung.

Mutter Erde und Lebenselexier

Die Pflanzerde "Mutter Erde" im 10- beziehungsweise 20-Liter-Gebinde ist vorgedüngt und anwendungsfertig. Sie enthält unter anderem Torf, kompostierten organischen Pferdemist, für ein aktives Bodenleben zudem Regenwurmkompost, Rot- und Braunalgen und Zuckerrübenextrakte, Kokosfaser, mineralischen Kalkdünger, organisch-mineralischen Dünger sowie Mykorrhiza-Pilze. Diese sollen die Wasseraufnahme verbessern.
Die Erde (pH-Wert 5,5 bis 7) ist geeignet für die Kultur von Zierpflanzen (außer Moorbeetpflanzen und Pflanzen mit besonderen Ansprüchen, wie Kakteen, Orchideen oder Bonsai) sowie Obst und Gemüse im Topf oder im Blumenkasten. Außerdem entspricht sie als konventionelles Produkt der EG-Öko-Verordnung EG 834/2007 idgF und darf somit in der ökologischen/biologischen Produktion eingesetzt werden.
Das „Nirvana Lebenselexier“ ist ein organisch-mineralischer NPK-Volldünger (3-2-5), bestehend aus 40 Prozent organischem Material. Ausgangsstoffe sind Vinasse, mineralisches Dicalciumphosphat natürlichen Ursprungs sowie Algen. Der Flüssigdünger sorgt unter anderem mit Magnesium und Calcium für eine verbesserte Pflanzenstruktur und soll mit Spurenelementen aus Braun- und Rotalgen sowie Zuckerrübenextrakten die richtigen Nährstoffe liefern. Das „Lebenselexier“ unterstützt alle Pflanzenarten.

Übrigens: Wer die Reise des Pink Elephant verfolgen will, findet diese auf YouTube: www.youtube.com/watch

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

Meistgelesene Artikel

3

Welche Kreise der Wirbel um die gentechnisch veränderten orangefarbenen Petuniensorten in Züchtung, Handel, Produktion und beim Endverbraucher ziehen wird, ist noch unklar. Selecta befürchtet, dass Züchter in der...

Mehr

Vorgarten oder Vorhölle? Nicht nur in Deutschland geht der Trend seit einigen Jahren hin zu Steinvorhöfen (das Wort Garten verbietet sich). Das hat den Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) auf den...

Mehr

Seit 200 Jahren gibt es die Gärtnerei Tewes in Hamm – eine lange Zeitspanne, die auch in einer traditionsreichen Branche wie dem Gartenbau eine wirkliche Ausnahme und damit eine „Good News“ ist. Funktioniert hat das nur...

Mehr