Einbruch in Gärtnerei: Schaden größer als Beute

0

Ein Dieb hatte sich gewaltsam Zutritt in eine Regensburger Gärtnerei verschafft. Foto: animaflora/Fotolia

Mehr Sachschaden als Beute – so liest sich die Bilanz eines Einbruchs in eine Regensburger Gärtnerei, in deren Gewächshaus und Bürotrakt sich ein Dieb bei Nacht und Nebel gewaltsam Zutritt verschafft hatte.

Dieb bricht brachial in Gärtnerei ein

Laut dem Bericht der Kripo Regensburg hatte der unbekannte Täter in der Nacht vom 30. November auf den 1. Dezember die Tür zum Bürogebäude der Gärtnerei aufgebrochen – dermaßen brachial, dass dabei ein Sachschaden von 1.000 Euro entstand.

Das Büro der Gärtnerei durchsuchte der Dieb zudem nach Bargeld und Wertgegenständen. Und wurde fündig: Seine Beute hat laut Kripo einen Gesamtwert von mehreren hundert Euro.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Ein Großprojekt plant die niederländische Investorengruppe „Charlottes Garden“ in Sangerhausen: Sie will im „Industriepark Mitteldeutschland“ am Rande der Kreisstadt auf rund 60 Hektar Gewächshäuser bauen und dort...

Mehr

Aldi läutet pünktlich zum Frühlingsbeginn die Obstsaison ein. Vergangene Woche bot Aldi Süd verschiedene Obstbäume von Apfel über Süß- und Sauerkirsche bis hin zu Pfirsich für 4,99 Euro das Stück an, ab heute zieht Aldi...

Mehr

Im Kampf gegen Feinstaub und Schadstoffe geht Stuttgart jetzt völlig neue Wege. Eine Mooswand, die erste ihrer Art in Baden-Württemberg, soll ab sofort in einem Versuchsprojekt die Luftqualität der schwäbischen Metropole...

Mehr