g&v-CreativCenter: Ideen für moderne Verkaufsgeschichten

0

Florale Inspirationen zum Mitnehmen standen im Mittelpunkt des g&v-CreativCenters auf der IPM 2017. Foto: Screenshot YouTube

Das g&v-CreativCenter auf der IPM 2017 kann auf eine Erfolgsbilanz zurückblicken: Noch mehr Aufmerksamkeit fanden gute Geschichten, die die Kunden für Blumen und Pflanzen sowie deren nonflorale Begleiter wie Keramik, Papier und die unverzichtbaren Steckhilfen begeistern. Neu wurden erstmals die „Floralen Genusswelten“ präsentiert.

Verkaufsbereich mit essbaren Duft-Pelargonien aufpeppen

Sie motivierten gleich mehrfach TV-Sendungen, das g&v-CreativCenter als Drehort für ihre Berichterstattung über die IPM zu nutzen. Dort wurden essbare Produkte dargestellt – Bio-Gooji-Beeren, essbare Duft-Pelargonien und Kräuter sowie trendige Gourmetkreationen, die als ideale Verkaufsideen fachhandelsgerecht hervorgehoben werden. Eindeutig ist, dass sich hiermit der Verkaufsbereich im Fachhandel aufpeppen lässt.

Insgesamt setzte das g&v-CreativCenter auf der IPM 2017 auf Produktinszenierungen, die kleine Geschichten rund um das Produkt oder Verkaufsdisplays aufgriffen. Die Ideen für moderne Verkaufsgeschichten stellte das g&v-Creativteam in trendigen Schaufenstergestaltungen dar.

Geschichte zum Produkt muss glaubhaft sein

Wichtig ist: Die Geschichte zum Produkt muss glaubhaft, aber auch nachvollziehbar sein. Die hierzu passende Inszenierung des Produkts ist weit mehr als Farbe, Form und Gestaltung. Regionale Produkte greifen den Zeitgeist gut auf und fairer Handel ist gefragt. Die Inwertsetzung von Blumen und Pflanzen kann hiermit gut gelingen.

Als Stargast hob Wally Klett, Deutschlands Königin der Hochzeitsfloristik, aktuelle Designs für 2017 hervor. Vom Brautstrauß über die Tischdekoration bis zum Autoschmuck reichte das Angebot der floralen Designs, die klar die Handschrift von Wally Klett trugen.

Die Highlights aus dem g&v-CreativCenter sind hier als Video zu sehen, um sie für den Fachhandel hervorzuheben. Sie werden darüber hinaus zeitnah in der g&v sowie im g&v BuyersGuide in den Mittelpunkt gerückt.

g&v: Ideenmagazin für den grünen Fachhandel

gestalten & verkaufen ist das meistgelesene Ideenmagazin für den grünen Fachhandel und Initiator des g&v-CreativCenters auf der IPM in Essen. Ob Blumengeschäft, Einzelhandelsgärtnerei oder inhabergeführtes Gartencenter: g&v zeigt jeden Monat auf 84 Seiten praktische Tipps, um erfolgreicher zu verkaufen. Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.gundv.de. g&v ist ein Fachmagazin von Haymarket Media.

 
Das könnte Sie auch interessieren

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

„Chemischer Pflanzenschutz – es geht auch ohne“, titelt das aktuelle TASPO dossier: Ist das wirklich so oder reines Wunschdenken des Verbrauchers? In unserem dossier kommen alle Marktplayer zu Wort. Da geht es natürlich...

Mehr

Der europäische Markt für Blumen und Zimmerpflanzen ist im Aufwind. Insgesamt 35,9 Milliarden Euro gaben die Verbraucher im vergangenen Jahr dafür aus – ein Plus von einem Prozent gegenüber 2015, wie eine Erhebung der...

Mehr

Insgesamt beteiligten sich 400 Beschäftigte an der TASPO Online-Umfrage „Gehälter und Zufriedenheit in der Grünen Branche“. Spielt die Bezahlung für sie wirklich die erste Geige? Und hat das Lohnniveau schon den ein oder...

Mehr