IPM 2017 schließt mit über 57.000 Besuchern

0

Royal FloraHolland auf der IPM 2017. Foto: Rainer Schimm/Messe Essen

Nach vier Tagen ist heute in Essen die Internationale Pflanzenmesse (IPM) 2017 zu Ende gegangen. Mit über 57.000 Fachbesuchern – etwa gleich viele wie im Vorjahr (2016: 57.200 Besucher) – zieht die Messe Essen ein positives Fazit zur diesjährigen Weltleitmesse des Gartenbaus. Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt spricht von einer rundum gelungenen Veranstaltung.

„Hinter uns liegen vier sehr erfolgreiche Messetage. Die IPM Essen konnte beweisen, dass sie unverzichtbarer Meeting-Point für die gesamte internationale grüne Branche ist. Von der Weltleitmesse des Gartenbaus gehen richtungsweisende Impulse aus“, so Kuhrts Fazit nach Ende der diesjährigen IPM.

93 Prozent der Besucher würden IPM weiterempfehlen

Wie die Messe Essen in ihrer offiziellen Bilanz ausführt, gaben 93 Prozent der Fachbesucher an, einen Besuch der IPM weiterzuempfehlen. Das Angebot auf der diesjährigen IPM bewerteten rund 90 Prozent der Besucher als positiv, über ein Drittel habe direkt auf der Messe geordert.

Ein Plus von drei Prozent konnten die Veranstalter der IPM nach eigenen Angaben bei den niederländischen Messebesuchern verbuchen – was auf die gute Kooperation mit den Niederlanden als diesjährigem Partnerland zurückzuführen sei.

ZVG-Präsident Mertz: IPM ideale Plattform für Inspirationen

„Die IPM Essen ist ihrem Ruf als Weltleitmesse des Gartenbaus und wichtiger Ort für Begegnungen zum Netzwerken wieder einmal gerecht geworden. Gerade in Zeiten eines zunehmenden Wettbewerbsdrucks in unserer Branche ist es wichtig, frische und innovative Ideen zu haben. Die IPM bietet die ideale Plattform, um sich inspirieren zu lassen“, so Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverband Gartenbau (ZVG).

Bestnoten gaben die Fachbesucher laut Messe Essen den praxisnahen Präsentationen. So wurden etwa im g&v-CreativCenter zahlreiche Gestaltungsideen für den POS, ansprechende Ladensituationen und Marketingkonzepte vorgestellt. Unter dem Motto „Floral Living“ stand die Präsentation von Bloom’s mit verkaufsstarken Sortimenten für die floristische Event- und Shop-Gestaltung.

Laut Messe Essen haben jeweils 92 Prozent der Aussteller und Fachbesucher bereits ihre Teilnahme an der IPM 2018, die vom 23. bis 26. Januar 2018 stattfindet, signalisiert.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Ein Großprojekt plant die niederländische Investorengruppe „Charlottes Garden“ in Sangerhausen: Sie will im „Industriepark Mitteldeutschland“ am Rande der Kreisstadt auf rund 60 Hektar Gewächshäuser bauen und dort...

Mehr

Aldi läutet pünktlich zum Frühlingsbeginn die Obstsaison ein. Vergangene Woche bot Aldi Süd verschiedene Obstbäume von Apfel über Süß- und Sauerkirsche bis hin zu Pfirsich für 4,99 Euro das Stück an, ab heute zieht Aldi...

Mehr

Im Kampf gegen Feinstaub und Schadstoffe geht Stuttgart jetzt völlig neue Wege. Eine Mooswand, die erste ihrer Art in Baden-Württemberg, soll ab sofort in einem Versuchsprojekt die Luftqualität der schwäbischen Metropole...

Mehr