Pelargonien: Toscana übernimmt Genetik von Endisch

0

Pelargonien-Auswahl von Endisch. Foto: Geranien Endisch

Toscana Breeding hat die Pelargonien-Genetik von Geranien Endisch übernommen. Der Zusammenschluss von Florensis, Ball FloraPlant und der P. van der Haak Handelskwekerij verspricht sich von der Übernahme, seine Marktposition weiter stärken zu können, wie es in der Firmenmitteilung heißt.

Verschiedene interspezifische Sorten und, nach Angaben von Toscana Breeding, „einmalige Farbkombinationen“ sollen zudem das Pelargonien-Sortiment des Unternehmensverbunds komplettieren. An der Züchtung und Weiterentwicklung des Toscana-Portfolios soll Endisch weiter beteiligt bleiben.

Endisch produziert Jungpflanzen, Florensis unbewurzelte Stecklinge

Zudem wird der Familienbetrieb aus Hagenbach in seinem neuen Produktionsbetrieb in Essingen Geranien-Jungpflanzen für „spezifische Gebiete Europas“ erzeugen, informiert Toscana Breeding. Die Produktion von unbewurzelten Stecklingen übernimmt größtenteils Florensis in seiner neuen Niederlassung in Äthiopien.

Ebenfalls in den Händen von Florensis soll der Verkauf des erneuerten Toscana-Sortiments liegen, wie der auf die Züchtung und Vermehrung von Pelargonien spezialisierte Firmenverbund informiert.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Ein Großprojekt plant die niederländische Investorengruppe „Charlottes Garden“ in Sangerhausen: Sie will im „Industriepark Mitteldeutschland“ am Rande der Kreisstadt auf rund 60 Hektar Gewächshäuser bauen und dort...

Mehr

Aldi läutet pünktlich zum Frühlingsbeginn die Obstsaison ein. Vergangene Woche bot Aldi Süd verschiedene Obstbäume von Apfel über Süß- und Sauerkirsche bis hin zu Pfirsich für 4,99 Euro das Stück an, ab heute zieht Aldi...

Mehr

Im Kampf gegen Feinstaub und Schadstoffe geht Stuttgart jetzt völlig neue Wege. Eine Mooswand, die erste ihrer Art in Baden-Württemberg, soll ab sofort in einem Versuchsprojekt die Luftqualität der schwäbischen Metropole...

Mehr