Smiemans: Gartencenter-Umbau zum Avoca-Einkaufszentrum

0

Inspirierende Einkaufswelt statt traditionelles Gartencenter: Avoca Dunboyne Store, Café & Garden Centre

Der niederländische Gewächshausbauer Smiemans Projecten BV hat in Dublin für die irländische Ladenkette Avoca ein traditionelles Gartencenter in eine inspirierende Einkaufswelt umgebaut. Das Dunboyne Store, Café & Garden Centre erfüllt zudem neueste technische Vorgaben.

Ursprünglich hat Smiemann das Gebäude 2003 als traditionelles Gartencenter konstruiert und erstellt. Bei der aktuellen Umgestaltung ging es darum, ein außergewöhnliches Einkaufszentrum zu schaffen. Entstanden ist eine Avoca-Filiale mit insgesamt 45.000 m² Verkaufsfläche. Der Komplex enthält das größte Indoor-Café des Unternehmens, ein Gartencenter sowie eine Markthalle für ein besonderes Einkaufs- und Freizeiterlebnis. Den Kunden stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Mittlerweile zählt das Einkaufszentrum zu den 100 inspirierendsten Geschäften der Welt.

Flexible Konstruktion

Das Avoca Dunboyne befindet sich im irischen Dunboyne, nur 30 Minuten vom Stadtzentrum Dublins entfernt und in unmittelbarer Nähe zu Castleknock, Celbridge, Lucan und Lexlip. Auch die Städte Maynooth und Ashbourne gehören noch zum Einzugsgebiet.
Das Dach der ursprünglichen Konstruktion hat Smiemans durch massive Paneelen mit einer wesentlich besseren Isolierung ersetzt. Unter anderem ließ sich dadurch die Einkaufsumgebung optimieren. Die Konstruktion ist flexibel und lässt sich einfach anpassen. Auf diese Weise werden zudem alle aktuellen technischen Anforderungen erfüllt.

Vielfältiges Angebot

Das Einkaufszentrum bietet das typische Avoca-Sortiment mit einer großen Auswahl an Herren- und Damenbekleidung sowie Accessoires, Geschenken, Schmuck, Büchern, Kosmetik, Spielwaren, Heimwerker-, Lifestyle- und Deko-Artikeln sowie natürlich den bekannten Stoffen und Strickwaren.

Die Markthalle ist die größte der Ladenkette. Sie beherbergt Stände mit To-Go Mahlzeiten, eine Obst- und Veg-Abteilung, eine Delikatessen- und Salatbar, ein Käse- und Feinkostangebot, Bio-Lebensmittel, eine eigene Metzgerei und Bäckerei, ein Reformhaus (Nature´s Gold) sowie Angebote weiterer hochwertiger Lebensmittel-, Wein- sowie Getränke-Lieferanten. Besonders ist auch das Angebot für Fisch, Fleisch, Säfte und sogar Sprossen. Mit Mitchell & Son ist zudem Irlands ältester Wein- und Spirituosenhändler vertreten.

Anthea Howbert und Tig Mays führen das Howbert & Mays Garden Center. Sie starteten 2002 zunächst im Bereich GaLaBau mit der Konzeption und Anlage von Gärten. Die Niederlassung im Avoca Dunboyne ist ihr zweites Geschäft und ihr erstes Gartencenter an einem Standort des Unternehmens.
Nach der Arbeit bei einem weltweit anerkannten Floristen in London kehrte Joeanna Caffrey nach Irland zurück und eröffnete ihr eigenes Geschäft. Im „Joeanna Caffrey Flowers“ des Avoca Dunboyne bietet sie unter anderem stilvolle und schön arrangierte Blumen für Hochzeiten und Veranstaltungen an.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

„Chemischer Pflanzenschutz – es geht auch ohne“, titelt das aktuelle TASPO dossier: Ist das wirklich so oder reines Wunschdenken des Verbrauchers? In unserem dossier kommen alle Marktplayer zu Wort. Da geht es natürlich...

Mehr

Der europäische Markt für Blumen und Zimmerpflanzen ist im Aufwind. Insgesamt 35,9 Milliarden Euro gaben die Verbraucher im vergangenen Jahr dafür aus – ein Plus von einem Prozent gegenüber 2015, wie eine Erhebung der...

Mehr

Insgesamt beteiligten sich 400 Beschäftigte an der TASPO Online-Umfrage „Gehälter und Zufriedenheit in der Grünen Branche“. Spielt die Bezahlung für sie wirklich die erste Geige? Und hat das Lohnniveau schon den ein oder...

Mehr