Illegale Beschäftigung – Großrazzia

0

Sechs landwirtschaftliche Betriebe in der Vorderpfalz sollen versucht haben, illegal Sozialabgaben zu sparen. Foto: Gerhard Seybert

In der Vorderpfalz hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen sechs landwirtschaftliche Betriebe wegen illegaler Beschäftigung eingeleitet, wie der SWR berichtet. Insgesamt 500 Einsatzkräfte durchsuchten die Betriebe und Privatwohnungen der 15 Beschuldigten.

Vollzeit-Saisonarbeitskräfte angeblich als Minijobber angemeldet

Ihnen wird zum vorgeworfen, Vollzeit-Saisonarbeitskräfte nur als Minijobber angemeldet zu haben, um Sozialabgaben zu sparen. Nun sollen im nächsten Schritt ehemalige Erntehelfer im Ausland befragt werden. Die Großrazzia fand am 8. Mai statt. Die Ermittlungen könnten noch mehrere Monate andauern, zitiert der SWR die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern.

Beschlagnahmte Unterlagen und Computerdaten sollen zusätzliche Anhaltspunkte für eine Anklage liefern. Den beschuldigten Unternehmern drohen Geld- oder sogar Haftstrafen. Außerdem prüft die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern, ob den Saisonarbeitern überhaupt der gesetzlich festgelegte Mindestlohn gezahlt wurde, wie der SWR berichtet.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Welche Kreise der Wirbel um die gentechnisch veränderten orangefarbenen Petuniensorten in Züchtung, Handel, Produktion und beim Endverbraucher ziehen wird, ist noch unklar. Selecta befürchtet, dass Züchter in der...

Mehr

Vorgarten oder Vorhölle? Nicht nur in Deutschland geht der Trend seit einigen Jahren hin zu Steinvorhöfen (das Wort Garten verbietet sich). Das hat den Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) auf den...

Mehr

Seit 200 Jahren gibt es die Gärtnerei Tewes in Hamm – eine lange Zeitspanne, die auch in einer traditionsreichen Branche wie dem Gartenbau eine wirkliche Ausnahme und damit eine „Good News“ ist. Funktioniert hat das nur...

Mehr