Plantion stockt Geschäftsführung auf

0

Verstärkt die Geschäftsführung von Plantion: Guus van Logtestijn. Foto: Plantion

Mit Guus van Logtestijn begrüßt Plantion ein neues Gesicht in seiner Geschäftsführung. Als Kaufmännischer Leiter wird er zusammen mit Geschäftsführer Peter Bakker die kommerziellen Vereinbarungen mit Kunden und Anlieferern übernehmen. Ziel ist Plantion zufolge dabei, das Sortiment der Vermarktungsorganisation zu vergrößern.

Wie Plantion mitteilt, erfolgt die Aufstockung der Geschäftsführung um eine weitere Person als Konsequenz des kontinuierlichen Wachstumsprozesses. Der 2010 in Ede gegründete Vermarkter konnte im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben einen Umsatz von 91,6 Millionen Euro und damit ein Plus von vier Prozent gegenüber 2014 verbuchen. Dieser positive Trend wird sich in den kommenden Jahren fortsetzen, so Plantions Prognose für die Zukunft.

Laut Plantion wird sich die zweiköpfige Geschäftsführung künftig noch stärker auf die Bindung zu Kunden und Anlieferern konzentrieren. Zudem soll das Team die Kontinuität von Plantion als Marktplatz besser gewährleisten, heißt es. Bakker und van Logtestijn werden dazu alle Aufgaben und Verantwortlichkeiten untereinander aufteilen. Die Endverantwortung bleibt bei Bakker.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

„Chemischer Pflanzenschutz – es geht auch ohne“, titelt das aktuelle TASPO dossier: Ist das wirklich so oder reines Wunschdenken des Verbrauchers? In unserem dossier kommen alle Marktplayer zu Wort. Da geht es natürlich...

Mehr

Der europäische Markt für Blumen und Zimmerpflanzen ist im Aufwind. Insgesamt 35,9 Milliarden Euro gaben die Verbraucher im vergangenen Jahr dafür aus – ein Plus von einem Prozent gegenüber 2015, wie eine Erhebung der...

Mehr

Insgesamt beteiligten sich 400 Beschäftigte an der TASPO Online-Umfrage „Gehälter und Zufriedenheit in der Grünen Branche“. Spielt die Bezahlung für sie wirklich die erste Geige? Und hat das Lohnniveau schon den ein oder...

Mehr