Jahresabo + Prämie bestellen

Jede Woche erhalten Sie die brandaktuelle TASPO geliefert und können sich über eine tolle Prämie freuen!

Regelmäßige Specials informieren Sie zusätzlich über neue Sorten, wichtige Veranstaltungen sowie über Entwicklungen im Bereich Gartencenter und GaLaBau.

Im TASPO-Abonnement sind die folgenden Specials enthalten:

  • TASPO GartenMarkt (11x jährlich)
  • TASPO GaLaBauReport (12x jährlich)
  • TASPO Messe-Journal (2x jährlich)
  • TASPO dossier (4x jährlich)

Ja, ich möchte von den Vorteilen eines Abonnements profitieren und bestelle hiermit das Jahresabonnement TASPO.

Die Prämie "Thenford - The Creation of  an English Garden" von Michael & Anne Heseltine im Wert von 45,00 € wird mir nach Begleichen des Rechnungsbetrages kostenlos zugeschickt.

TASPO Jahresabo Print: 207,00 € (Ausland 248,40 €) - davon 12 € IT-Pauschale für den Zugang zum E-Paper Archiv.
TASPO Jahresabo E-Paper: 159,99 € - immer schon donnerstagabends informiert sein!
TASPO Jahresabo Print + E-Paper: 240,00 € (159 € Grundpreis + 36,00 € Versand + 33,00 €  E-Paper-Anteil + 12,00 € IT-Pauschale), Ausland 281,40 € (159 € Grundpreis + 77,40 € Versand + 33,00 € E-Paper-Anteil + 12,00 € IT-Pauschale) - Lesen Sie die aktuelle TASPO immer digital und gedruckt! Inkl. Zugang zum TASPO E-Paper Archiv.


Die Abonnementsdauer beträgt jeweils ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn nicht 8 Wochen vor Ablauf eines Bezugsjahres schriftlich gekündigt wird.

Bezugspreise Inland

(inkl. MwSt und Versand)

159,99 EUR

(inkl. MwSt)

(inkl. MwSt und Versand)

Rechnungsadresse

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Über mehrere Wochen hinweg führte TASPO Online eine Umfrage unter den Lesern durch, was sie als die Hauptaufgabe der Verbände sehen, wie sie die derzeitige Ausführung bewerten würden und ob sie sich gar einen anderen...

Mehr

Bringt Zelus renardii die Wende im Kampf gegen Xylella fastidiosa? Wie Forscher der Universität Bari jetzt per Zufall entdeckt haben, ist das Raubinsekt ein Feind der Wiesenschaumzikade (Philaenus spumarius), die das...

Mehr

Nur noch rund 27.200 Betriebe bewirtschafteten im vergangenen Jahr laut Statistischem Bundesamt gärtnerische Nutzflächen – 24 Prozent weniger als bei der letzten Erhebung 2010 (35.700 Betriebe). Gleichzeitig hat sich die...

Mehr