GaLaBau 2014: Mietservice für Profis

0

In der Praxis bewährt sich GaLaBau Experts mit Knietaschen aus strapazierfähigem Cordura, einer verringerten Leibhöhe der Hosen sowie Reflexstreifen. Um die fachgerechte Pflege kümmert sich die DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH. Werkfoto

Hochwertige Berufskleidung – praktischer Mietservice: Als langjähriger Partner des Bundesverbandes Garten-, Landschaftds- und Sportplatzbau zeigt die DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing (90513 Zirndorf) auch in diesem Jahr am Messestand des Verbandes ihr vielfältiges Repertoire für die Profis. 

So werden neben der aktuellen, eigens für die Profis entwickelten Verbandskleidung in diesem Jahr auch neue, hochwertige Workwear-Linien in attraktiven Farbvarianten präsentiert. Das Ziel: der professionelle Auftritt des gesamten GaLaBau-Teams. Dabei unterstützt vor allem das Angebot des Mietservice – eine Dienstleistung, über deren Vorteile sich die Fachbesucher auf der Messe ausführlich informieren können.

Die DBL-Experten beraten zur gesamten Bandbreite des textilen Leasings: von der individuellen Ausstattung der GaLaBau-Betriebe über die fachgerechte Pflege bis hin zum Hol- und Bringservice aller eingesetzten Kleidungsstücke. Auch Fragen zur Beschaffung, Organisation oder auch der flexiblen Einkleidung von Aushilfs-und Saisonkräften werden hier persönlich beantwortet. (ts)

Kontakt: www.dbl.de
Halle 3A, Stand 111

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat sich erneut gegen Glyphosat ausgesprochen. Damit sagt die Politikerin nicht nur dem Vorschlag der EU-Kommission, das umstrittene Herbizid für weitere zehn Jahre zuzulassen,...

Mehr

Wie viel Auswahl braucht der Kunde? Wie breit und wie tief sollte das Sortiment in einem Gartencenter sein? Jörg Sylvester, Inhaber eines Gartencenters in Bad Segeberg (Schleswig-Holstein), hat diese Fragen für sich...

Mehr

Klage gegen das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL): Das Umweltinstitut München wirft der Behörde vor, bei der Zulassung von Cyantraniliprol und Flupyradifuron ihre Auskunftspflicht verletzt...

Mehr