Digitalisierung: Landwirtschaft vs. GaLaBau

0

Auch Engels hält die Digitalisierung für die Unternehmen aus dem Garten- und Landschaftsbau für unumgänglich, sagt Barbara Engels vom IdW. Foto: Christian Mannsbart

Wie sieht der Stand der Digitalisierung im GaLaBau verglichen mit der Landwirtschaft aus? Barbara Engels fasste während des Zukunftskongresses, den der GaLaBau Verband NRW am Rande der IPM veranstaltete, 46 Studien zusammen, die sich mit der Digitalen Transformation in mittelständischen Unternehmen befassen.

Zudem fasste die Expertin des Instituts deutscher Wirtschaft die vier Dimensionen der Digitalisierung zusammen.

Auch Engels hält die Digitalisierung für die Unternehmen aus dem Garten- und Landschaftsbau für unumgänglich. Allerdings dürfe nicht einfach „drauf los“ digitalisiert werden, sondern mit dem größten ökonomischen Nutzen. Mehr erfahren Sie im Video.

 

Comments (0)

No comments found!

Write new comment

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Über mehrere Wochen hinweg führte TASPO Online eine Umfrage unter den Lesern durch, was sie als die Hauptaufgabe der Verbände sehen, wie sie die derzeitige Ausführung bewerten würden und ob sie sich gar einen anderen...

Mehr

Bringt Zelus renardii die Wende im Kampf gegen Xylella fastidiosa? Wie Forscher der Universität Bari jetzt per Zufall entdeckt haben, ist das Raubinsekt ein Feind der Wiesenschaumzikade (Philaenus spumarius), die das...

Mehr

Nur noch rund 27.200 Betriebe bewirtschafteten im vergangenen Jahr laut Statistischem Bundesamt gärtnerische Nutzflächen – 24 Prozent weniger als bei der letzten Erhebung 2010 (35.700 Betriebe). Gleichzeitig hat sich die...

Mehr