Förderpreis für Hayler

0

Der Württembergische Gärtnereiverband hat seinen "Förderpreis junge Gartenbauunternehmen in Württemberg" 2010 beim Hohenheimer Zierpflanzentag an Simon Hayler (Weinstadt-Endersbach) verliehen.

Der Betrieb Hayler-Begonien machte dieses Jahr mit seinem "Projekt Gold" viel von sich reden. Im Blickpunkt steht dabei eine mit vielen technischen Besonderheiten ausgestattete neue große Gewächshausanlage (TASPO berichtete). Die Preisvergabe an Hayler erfolgte in Anerkennung seines Unternehmenskonzeptes, seiner Persönlichkeit, seiner Unternehmensentwicklung und Positionierung am Markt sowie in der Öffentlichkeit. Laut Verbandspräsident Heinz Tiedemann zeigt das Beispiel Hayler, dass Zierpflanzen-Produktionsbetriebe "bei uns Zukunft haben".

 

Comments (0)

No comments found!

Write new comment

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Über mehrere Wochen hinweg führte TASPO Online eine Umfrage unter den Lesern durch, was sie als die Hauptaufgabe der Verbände sehen, wie sie die derzeitige Ausführung bewerten würden und ob sie sich gar einen anderen...

Mehr

Bringt Zelus renardii die Wende im Kampf gegen Xylella fastidiosa? Wie Forscher der Universität Bari jetzt per Zufall entdeckt haben, ist das Raubinsekt ein Feind der Wiesenschaumzikade (Philaenus spumarius), die das...

Mehr

Nur noch rund 27.200 Betriebe bewirtschafteten im vergangenen Jahr laut Statistischem Bundesamt gärtnerische Nutzflächen – 24 Prozent weniger als bei der letzten Erhebung 2010 (35.700 Betriebe). Gleichzeitig hat sich die...

Mehr