Förderpreis für Hayler

0

Der Württembergische Gärtnereiverband hat seinen "Förderpreis junge Gartenbauunternehmen in Württemberg" 2010 beim Hohenheimer Zierpflanzentag an Simon Hayler (Weinstadt-Endersbach) verliehen.

Der Betrieb Hayler-Begonien machte dieses Jahr mit seinem "Projekt Gold" viel von sich reden. Im Blickpunkt steht dabei eine mit vielen technischen Besonderheiten ausgestattete neue große Gewächshausanlage (TASPO berichtete). Die Preisvergabe an Hayler erfolgte in Anerkennung seines Unternehmenskonzeptes, seiner Persönlichkeit, seiner Unternehmensentwicklung und Positionierung am Markt sowie in der Öffentlichkeit. Laut Verbandspräsident Heinz Tiedemann zeigt das Beispiel Hayler, dass Zierpflanzen-Produktionsbetriebe "bei uns Zukunft haben".

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

In den Medien ist das Thema illegale genveränderte (GVO) Petunien nach wie vor präsent – allerdings fällt dabei oft unter den Tisch, wie engagiert die einzelnen Züchter darauf reagieren und wie sie sich dafür einsetzen,...

Mehr

Sechs Tonnen Bio-Minigurken musste Gärtner Franz Hagn aus dem unterfränkischen Segnitz innerhalb kürzester Zeit zum Discountpreis an Direktkunden verschleudern. Sonst wäre die Ware vernichtet worden. Er hadert mit...

Mehr

Drei neue Standorte erwirbt Dehner durch die Übernahme der Gartencentergruppe Münsterland. Sie liegen in Münster, Osnabrück und Rheine. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Mehr