Nächste Floriade findet 2022 in Almere statt

0

Entwurf für die Floriade 2022. Grafik: MVRDV

Die Floriade 2022 wird in Almere ausgerichtet. Alle zehn Jahre findet die holländische „Welt-Garten-Expo“ statt, zuletzt gerade im Jahr 2012 in Venlo.

Die Ausstellung geht also das nächste Mal in die siebtgrößte Stadt der Niederlande und größte Stadt der Provinz Flevoland. Anders als bei den Bundesgartenschauen in Deutschland entstehen in Holland ganz neue Stadtviertel anlässlich der Floriade. Idee des Planungsbüros MVRDV für 2022 ist, die Floriade „als Raster von Gärten“ auf einer 45 Hektar großen, quadratischen Halbinsel einzurichten. Jeder Block wird bestimmten Pflanzen gewidmet. (hlw)

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Die Gärtnersiedlung Rain am Lech entwickelt sich ständig weiter. Die Gewächshausflächen wurden erheblich erweitert, aber jetzt konnten viele Betriebe weitere Flächen erwerben, sodass bis zum Jahr 2020 laut einer Erhebung...

Mehr

Aktuell steht die Baumschulwirtschaft mit regionalen Aktionstagen und Messen wie der Oldenburger Vielfalt oder florum im Rampenlicht. Doch auch der Strukturwandel ist für die Betriebe weiter Thema, ebenso wie das...

Mehr

Vor zwei Monaten wurde Knut Steffen auf dem Bayerischen Marketingtag in Würzburg noch feierlich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet – jetzt ist der Marketingberater und Fachjournalist im Alter von nur 64 Jahren...

Mehr