Downloads

Arbofux: Service zum Pflanzenschutz für Endverkaufsbetriebe

, erstellt von

Kunden fragen oft, ob ungebetene Gäste an ihrer Pflanze knabbern oder welche Krankheit sie befallen haben könnte – gerne haben sie ein Blatt oder Ästchen dabei. Nicht selten ist eine Diagnose aufgrund der „dürren Beweislage“ nicht möglich, bindet aber Arbeitszeit. Die Lösung: Laden Sie eine Anleitung zu Arbofux bei uns herunter und geben Sie diese – mit Ihrem Stempel – Ihren Kunden an die Hand.

Startseite von Arbofux. Screenshot: HSWT

Online-Datenbank zu Krankheiten, Schädlingen und Lästlingen

Arbofux ist eine kostenfrei abrufbare Online-Datenbank zu Krankheiten, Schädlingen und Lästlingen an Laub- und Nadelgehölzen sowie Bodendeckern. Anbieter der Datenbank ist die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Einsetzbar ist Arbofux sowohl für Diagnosefragen im öffentlichen Grün und in der Baumschule als auch im Privatgarten. Insgesamt umfasst die Datenbank aktuell rund 460 Schaderreger, die anhand von fachlichen Textbeiträgen, rund 1.900 Fotos sowie bei vielen Pilzen mit zusätzlichen mikroskopischen Zeichnungen näher erläutert und beschrieben werden.

Vergleichsweise einfache Nutzung von Arbofux

Die Nutzung und der Aufbau von Arbofux ist vergleichsweise einfach und erklärt sich in vielen Dingen von alleine. Über die Auswahlmenüs „Auswahl nach Symptomatik und Pflanze“ oder „Auswahl nach Pflanze und Schadursache“ wird die Schadursache eingegrenzt. Aus diesen Angaben stellt die Datenbank in Echtzeit eine Trefferliste von Schadursachen zusammen. Jede der einzelnen Schadursachen kann – sozusagen als zweiter Schritt – in einem gesonderten „Faktendatenblatt“ angesehen werden, das ausführliche Informationen zur Biologie und Symptomatik sowie weitere Abbildungen über diesen Schaderreger darstellt. Diese Seite kann natürlich auch ausgedruckt oder in der Beratung an Kunden weitergegeben werden. Darüber hinaus liefert die Datenbank auch Hinweise zur Bekämpfung und verlinkt auf das Pflanzenschutz-Informationssystem PS-Info.

Video-Tutorial und Anleitung zu Arbofux als Download

Wer mehr über einen schon namentlich bekannten Schaderreger erfahren möchte, findet bei Arbofux für diesen Zweck eine „Direktsuche“, die auf Wunsch auch einstellbar auf den deutschen oder wissenschaftlichen Namen ist. Von dort wird dann unmittelbar auf ein verlinktes „Faktendatenblatt“ hingewiesen. Über die Nutzung von Arbofux gibt es auch ein kurzes Video auf YouTube, das alle wichtigen Funktionen und Einstellungen an konkreten Beispielen anschaulich erläutert.

► Unser Service für Endverkaufsbaumschulen und Gartencenter: Eine Anleitung zu Arbofux können Sie hier als PDF herunterladen und diese – mit Ihrem Stempel – Ihren Kunden an die Hand geben.

Cookie-Popup anzeigen