Gemüsebau: Zulassung für Vertimec Pro erweitert

0

Die Zulassungserweiterung von Vertimec Pro gilt unter anderem für Gewächshaus-Tomaten. Foto: Tabea/Pixabay

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat für Vertimec Pro (18 Gramm je Liter Abamectin) Zulassungserweiterungen nach Art. 51 EG-Vo 1107/2009 für den Gemüsebau ausgesprochen.

Die Anwendungsdetails können der Tabelle entnommen werden, die Sie HIER als PDF downloaden können. Für die Anwendungen gilt die Auflage NZ113: Anwendung nur in Gewächshäusern nur auf vollständig versiegelten Flächen, die einen Eintrag des Mittels in den Boden ausschließen.

Einsatz von Vertimec Pro in Tomaten gut abwägen

Vertimec Pro ist als bienengefährlich (B1) eingestuft und gilt als schädigend für Nutzorganismen, besonders Macrolophus pygmaeus. Daher sollte ein Einsatz in Tomaten gut abgewogen werden. Auch sollte das Mittel möglichst im Wechsel mit Mitteln anderer Wirkstoffgruppen ohne Kreuzresistenz verwendet werden, um Resistenzbildungen vorzubeugen.

 
Das könnte Sie auch interessieren

Comments (0)

No comments found!

Write new comment

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Über mehrere Wochen hinweg führte TASPO Online eine Umfrage unter den Lesern durch, was sie als die Hauptaufgabe der Verbände sehen, wie sie die derzeitige Ausführung bewerten würden und ob sie sich gar einen anderen...

Mehr

Bringt Zelus renardii die Wende im Kampf gegen Xylella fastidiosa? Wie Forscher der Universität Bari jetzt per Zufall entdeckt haben, ist das Raubinsekt ein Feind der Wiesenschaumzikade (Philaenus spumarius), die das...

Mehr

Nur noch rund 27.200 Betriebe bewirtschafteten im vergangenen Jahr laut Statistischem Bundesamt gärtnerische Nutzflächen – 24 Prozent weniger als bei der letzten Erhebung 2010 (35.700 Betriebe). Gleichzeitig hat sich die...

Mehr