Pflanzenschutztipp: Blattläuse in Baumschulen

0

In Baumschulen werden jetzt erste Blattläuse unter Glas/Folie beobachtet. Foto: Meli1670/Pixabay

Erste Blattläuse unter Glas/Folie werden beobachtet. An zahlreichen Gattungen werden verschiedene Stadien beobachtet, sodass die Bestände umgehend kontrolliert und bei Bedarf Behandlungen mit Pflanzenschutzmitteln auf Ölbasis durchgeführt werden.

Auswahl von Pflanzenschutzmitteln gegen Blattläuse

Als Präparate eignen sich zum Beispiel Micula (Rapsöl) zwölf bis 24 Liter pro Hektar je nach Pflanzengröße, Spruzit Neu (Pyrethrine + Rapsöl) sechs bis zwölf Liter pro Hektar je nach Pflanzengröße, oder Promanal Neu (Mineralöle) zwölf bis 24 Liter pro Hektar je nach Pflanzengröße.

Eine Auswahl von Präparaten ist in einer Tabelle aufgelistet, die Sie hier downloaden können.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Eigentlich arbeitet Marco Tidona als Software-Entwickler. Ein Zufall brachte ihn dazu, sich mit der Urban Farming-Szene in New York vertraut zu machen. Jetzt führt Tidona aponix – ein vertikales Anbau-System für den...

Mehr

Mammutblatt und afrikanisches Lampenputzergras sind auf der EU-Liste der invasiven Arten gelandet. Eine Entscheidung, die laut Zentralverband Gartenbau (ZVG) revidiert werden muss.

Mehr

Ein Blick auf die jüngere Vergangenheit des Zierpflanzenbaus zeigt: Es gibt Nachfolgen innerhalb oder außerhalb der Familien, Übernahmen und Eingliederungen der Flächen in andere Unternehmen sowie Verpachtungen. Was es...

Mehr