Akku-Raupendumper: Einsätze zu jeder Tageszeit

0

Ausgekippter Akku Raupen-Dumper von PowerPac. Werkfoto

Die PowerPac Baumaschinen GmbH (Kronberg) vertreibt seit mehreren Jahren erfolgreich eine eigene Reihe Raupendumper. Nach sechs Modellen mit Benzinmotor kam 2013 ein weiteres Gerät dieser Maschinengattung in einer Akkuversion auf den Markt: Der Akku Raupen-Dumper RDE500 mit einer Nutzlast von 500 Kilogramm. 

Damit könne zu jeder Tageszeit ohne Lärm (nur 50 Dezibel) und Abgase gearbeitet werden, betont PowerPac. Die maximale Arbeitszeit mit geladenen Akkus betrage bis zu fünf Stunden. Auch von Vorteil sei die Arbeitsgeschwindigkeit von bis zu sechs Stundenkilometern. Des weiteren können bei ausgezogenen Bordwänden größere Stückgüter und Paletten verfahren werden.

Mit einer Durchfahrtsbreite von 670 Millimetern passt der multifunktionell einsetzbare RDE500 durch jede 80-Zentimeter-Tür. Der Unterwagen ist mit einer mechanisch auskippbaren Lademulde mit großem Ausschüttwinkel oder Pritsche ausrüstbar. Nicht zu unterschätzen seien auch die geringen Unterhalts- und Wartungskosten.

Die beiden Gel-Akkus mit 85 Amp und einer Motorleistung von drei KW sorgen für genügend Power, um ein sicheres und einfaches Arbeiten an Steigungen bis zu 25 Grad (46 Prozent) gewährleisten zu können. Damit seien sogar Treppenstufen problemlos zu bewältigen. Dies alles prädestiniere den RDE500 für Einsätze beispielsweise in Innenräumen, im Kanalbau, auf Friedhöfen, in Parks und rund um Krankenhäuser und Schulen. (ts)

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

In den Medien ist das Thema illegale genveränderte (GVO) Petunien nach wie vor präsent – allerdings fällt dabei oft unter den Tisch, wie engagiert die einzelnen Züchter darauf reagieren und wie sie sich dafür einsetzen,...

Mehr

Sechs Tonnen Bio-Minigurken musste Gärtner Franz Hagn aus dem unterfränkischen Segnitz innerhalb kürzester Zeit zum Discountpreis an Direktkunden verschleudern. Sonst wäre die Ware vernichtet worden. Er hadert mit...

Mehr

Drei neue Standorte erwirbt Dehner durch die Übernahme der Gartencentergruppe Münsterland. Sie liegen in Münster, Osnabrück und Rheine. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Mehr