BGL-Vizepräsident im WorldSkills-Vorstand

0

Erich Hiller ist neu im Vorstand von WorldSkills Germany. Foto: BGL

WorldSkills Germany hat seinen Vorstand neu gewählt. Neu in das Gremium berufen wurde Erich Hiller, GaLaBau-Unternehmer und Vizepräsident des Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL).

Hiller gilt laut BGL als ausgewiesener Experte in der Aus- und Berufsbildung. Entsprechend kann er WorldSkills Germany ab sofort mit umfassenden Erfahrungen in diesem Bereich unterstützen. Der Verein hat sich insbesondere die Förderung der Berufsbildung zum Ziel gesetzt.

Hiller seit vielen Jahren in der Ausbildungsförderung aktiv

Der Geschäftsführer der R + E Hiller Garten- und Landschaftsbau GmbH ist seit vielen Jahren ehrenamtlich im Bereich der Ausbildungsförderung im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau aktiv. Als Vorsitzender des BGL-Ausbildungsausschusses setzt Hiller sich insbesondere dafür ein, den Landschaftsgärtner-Beruf vor allem für junge Menschen noch bekannter und attraktiver zu machen.

WorldSkills Germany ist die Förderinitiative für nationale und internationale Berufswettbewerbe und vertritt satzungsgemäß die deutschen Interessen bei internationalen Skills-Organisationen wie WorldSkills und EuroSkills und anderen nationalen Skills-Verbänden.

 
Das könnte Sie auch interessieren

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

In den Medien ist das Thema illegale genveränderte (GVO) Petunien nach wie vor präsent – allerdings fällt dabei oft unter den Tisch, wie engagiert die einzelnen Züchter darauf reagieren und wie sie sich dafür einsetzen,...

Mehr

Sechs Tonnen Bio-Minigurken musste Gärtner Franz Hagn aus dem unterfränkischen Segnitz innerhalb kürzester Zeit zum Discountpreis an Direktkunden verschleudern. Sonst wäre die Ware vernichtet worden. Er hadert mit...

Mehr

Drei neue Standorte erwirbt Dehner durch die Übernahme der Gartencentergruppe Münsterland. Sie liegen in Münster, Osnabrück und Rheine. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Mehr