Der neue TASPO GaLaBauReport ist da!

0

Der aktuelle TASPO GaLaBauReport ist am 27. Januar erschienen. Foto: Haymarket Media

Vegetationsmanagement auf Wegen und Plätzen, Substrate für den GaLaBau und eine Vorschau auf den Weltkongress Gebäudegrün – nur einige der Themen im neuen TASPO GaLaBauReport.

Mehr als 50 Referenten beschäftigen sich im Juni beim Weltkongress Gebäudegrün in Berlin mit Themen rund um Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung. Themenschwerpunkte sind unter anderem nachhaltiges Bauen, städtische Strategien zur Gebäudebegrünung und das Weißbuch Stadtgrün.

Wie entwickelt sich das Substratsegment für den GaLaBau?

Wie sich das Substratsegment für den GaLaBau entwickelt und was der Markt braucht, beantwortet der Bodenspezialist Johannes Prügl in unserem Interview. Außerdem stellen wir einfache Schnelltests vor, die auf der Baustelle Sicherheit geben, wenn sich zum Beispiel nach dem Einbau herausstellt, dass es an Substrat fehlt.

Planvoll und mit Augenmaß – das sind die entscheidenden Stichworte, wenn es um Vegetationsmanagement auf Wegen und Plätzen geht. Zu diesem Thema fand in Braunschweig eine zweitägige Fachtagung des Julius Kühn-Instituts statt, die wir für Sie zusammengefasst haben.

Dies und mehr lesen Sie in der neuen Ausgabe des TASPO GaLaBauReports, die am 27. Januar erschienen ist.

 
Das könnte Sie auch interessieren

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

In den Medien ist das Thema illegale genveränderte (GVO) Petunien nach wie vor präsent – allerdings fällt dabei oft unter den Tisch, wie engagiert die einzelnen Züchter darauf reagieren und wie sie sich dafür einsetzen,...

Mehr

Sechs Tonnen Bio-Minigurken musste Gärtner Franz Hagn aus dem unterfränkischen Segnitz innerhalb kürzester Zeit zum Discountpreis an Direktkunden verschleudern. Sonst wäre die Ware vernichtet worden. Er hadert mit...

Mehr

Drei neue Standorte erwirbt Dehner durch die Übernahme der Gartencentergruppe Münsterland. Sie liegen in Münster, Osnabrück und Rheine. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Mehr