Download: Ratgeber GaLaBau 2016

0

Der Ratgeber GaLaBau 2016 bietet Neues über Lösungsansätze, Maschinen und Projekte. Foto: Haymarket Media

Im Ratgeber GaLaBau 2016 erfahren Sie, wie die Zukunft des Garten- und Landschaftsbaus aussehen könnte, welche wichtigen Events 2016 anstehen oder wie die neuesten Maschinen zur Grünpflege aussehen und vieles mehr. Einfach den Ratgeber GaLaBau 2016 als E-Paper herunterladen und so auf dem eigenen PC abspeichern oder auf mobilen Endgeräten abrufen.

Ratgeber GaLaBau 2016: Was bringt die Zukunft?

Was die Zukunft bringt, würde jeder Unternehmer gerne wissen – Veränderung, das ist klar, aber nur wann und vor allem: wie schnell muss sich der Garten- und Landschaftsbau darauf einstellen? Eines ist absehbar: der Lebensraum Stadt bekommt neue Bedeutung zugemessen. Das Grün rückt wieder mehr in den Mittelpunkt.

Stadtbäume und Sportanlagen

Und so thematisiert der Ratgeber GaLaBau 2016 unter anderem, welche Ulme als Stadtbaum taugt oder auch wie Mitarbeiter Stadtbäume überhaupt richtig pflanzen und pflegen. Außerdem lesen Sie, weshalb und wie auch Kunstrasen gepflegt werden will oder wie im Sicherheitsmanagement von Sportanlagen Risiken minimiert werden.

Hier geht´s zum E-Paper des aktuellen Ratgebers Galabau.

 

Comments (0)

No comments found!

Write new comment

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Über mehrere Wochen hinweg führte TASPO Online eine Umfrage unter den Lesern durch, was sie als die Hauptaufgabe der Verbände sehen, wie sie die derzeitige Ausführung bewerten würden und ob sie sich gar einen anderen...

Mehr

Bringt Zelus renardii die Wende im Kampf gegen Xylella fastidiosa? Wie Forscher der Universität Bari jetzt per Zufall entdeckt haben, ist das Raubinsekt ein Feind der Wiesenschaumzikade (Philaenus spumarius), die das...

Mehr

Nur noch rund 27.200 Betriebe bewirtschafteten im vergangenen Jahr laut Statistischem Bundesamt gärtnerische Nutzflächen – 24 Prozent weniger als bei der letzten Erhebung 2010 (35.700 Betriebe). Gleichzeitig hat sich die...

Mehr