Entente Florale: Klaus Groß zum neuen Vorsitzenden gewählt

0

Klaus Groß (2. v. l.) nahm die Glückwünsche zur Wahl als neuer Komiteevorsitzender von Entente Florale Deutschland entgegen. Foto: Holbeck

Auf dem Treffen in Bonn fanden neben der Präsentation der Ergebnisse des Bundeswettbewerbes 2012 durch die Vorsitzenden der Jury von Entente Florale die Wahlen zum Komitee statt. Als neuer Vorsitzender des Komitees wurde Klaus Groß einstimmig gewählt. Er löst damit Franz-J. Jäger ab. 

Klaus Groß kennt die positiven Effekte, die eine Teilnahme am Bundeswettbewerb Entente Florale mit sich bringt, aus eigener Erfahrung als Bürgermeister der niedersächsischen Stadt Westerstede, die als Rhododendronstadt im Ammerland bekannt ist. Die Stadt nahm in den Jahren 2003, 2006 und 2009 am Wettbewerb teil. Als deutscher Vertreter im europäischen Wettbewerb 2010 brillierte Westerstede und brachte Gold nach Hause.

An die Effekte und den Gewinn durch den Wettbewerb für seine Stadt erinnert sich Groß gerne und will diesen Erfahrungsschatz in seine neue Aufgabe einbringen. „Die Teilnahme am Wettbewerb hatte enorme Auswirkungen auf unsere Stadt. Es ist ein großes Gemeinschaftsgefühl entstanden, das sich mehr und mehr verfestigt hat. Ich möchte mich als Vorsitzender des Komitees von Entente Florale dafür einsetzen, dass noch mehr Städte und Gemeinden dieses hervorragende Instrument zur Stadtentwicklung nutzen und einen neuen Weg für mehr Bürgerbeteiligung gehen“, resümierte Groß nach seiner Wahl.

Klaus Groß ist seit 2006 Stadtoberhaupt von Westerstede. Er war Vorsitzender des Arbeitskreises Dorferneuerung und führte sein Heimatdorf beim Dorfwettbewerb zum Erfolg. Westerloy erhielt im Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ 1998 Gold und im europäischen Wettbewerb Silber.

Franz-J. Jäger, Geschäftsführer der FGG Förderungsgesellschaft Gartenbau mbH, wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden des Komitees ernannt. Dirk Dunkelberg, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Tourismusverbandes e.V., wurde in diesem Amt bestätigt. Hildegunde Henrich wurde als stellvertretende Jury-Vorsitzende wiedergewählt.

Kontakt und weitere Informationen: Geschäftsstelle Entente Florale Deutschland, Claire-Waldoff-Str. 7,10117 Berlin, Tel.: 030-200065-120, E-Mail: info@remove-this.entente-florale.de. (ts/efd)

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

35,8 Millionen Euro Schaden hat das Hagelunwetter „Wolfgang“ an der deutsch-niederländischen Grenze hinterlassen – und steht damit für das bisher größte Schadenereignis in der Geschichte der Gartenbau-Versicherung.

Mehr

Die EU-Liste der invasiven Arten bereitet dem Gartenbau weiter Kopfzerbrechen. Denn das Inkrafttreten der EU-Durchführungsverordnung 2017/1263 am 2. August könnte unter anderem ein sofortiges Produktions- und...

Mehr

Mit einer geänderten Hallenaufteilung geht die Internationale Pflanzenmesse (IPM) vom 23. bis 26. Januar 2018 an den Start. Für die 36. Ausgabe der Weltleitmesse des Gartenbaus kündigt die Messe Essen unter anderem an,...

Mehr