GaLaBau Camp 2015 - Jetzt anmelden!

0

Die offizielle Webseite des GaLaBaum Camp 2015 unter www.galabaucamp.de

Die Anmeldefrist läuft! Ab sofort können sich junge Landschaftsgärtner unter www.galabaucamp.de für das GaLaBau Camp 2015 registrieren. Das diesjährige Outdoor-Event findet im Rahmen der BUGA Havelregion vom 4. bis 6. September in Rathenow statt.

Das GaLaBau Camp 2015

Das GaLaBau Camp 2015 bietet seinen Teilnehmer ein Wochenende mit einer Mischung aus fachlichen Informationen, sportlichen Aktivitäten und Teambildung Maßnahmen.

So finden diverse Workshops zu Themen wie "Zeichnen im Garten- und Landschaftsbau", "Gedächtnistraining und Gehirnjogging" und "Werbung selbst gemacht - dreht euren eigenen Kurzfilm" statt. Als Kontrastprogramm erwartet die Teilnehmer eine Floßsafari auf der Havel mit anschließenden BBQ und, natülich, ein Besuch des BUGA-Areals mit einer privaten Fachführung.

BGL-Präsident August Forster hofft, dass viele Unternehmen ihre jungen Mitarbeiter dazu ermutigen, sich für das GaLaBau-Camp anzumelden. "Denn das Camp bietet gleichermaßen die Chance, Mitarbeiter zu fördern und zu motivieren. Wobei neben interessanten Input für die berufliche Weiterbildung der gemeinsame Spaß und das Netzwerken nicht zu kurz kommen", so Forster.

Jetzt anmelden!

Das GaLaCamp 2015 findet vom 4. bis 6. September im Rathenow statt. In den Kosten von 98 Euro ist die Übernachtung, Verpflegung, Workshops sowie Incentives inbegriffen. Die Anmeldung ist über die Webseite www.galabaucamp.de möglich.

 

 

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Eigentlich arbeitet Marco Tidona als Software-Entwickler. Ein Zufall brachte ihn dazu, sich mit der Urban Farming-Szene in New York vertraut zu machen. Jetzt führt Tidona aponix – ein vertikales Anbau-System für den...

Mehr

Mammutblatt und afrikanisches Lampenputzergras sind auf der EU-Liste der invasiven Arten gelandet. Eine Entscheidung, die laut Zentralverband Gartenbau (ZVG) revidiert werden muss.

Mehr

Ein Blick auf die jüngere Vergangenheit des Zierpflanzenbaus zeigt: Es gibt Nachfolgen innerhalb oder außerhalb der Familien, Übernahmen und Eingliederungen der Flächen in andere Unternehmen sowie Verpachtungen. Was es...

Mehr