Gartenreise für Profis durch Großbritannien

0

Eine der Stationen der Gartenreise durch Großbritannien ist der Sissinghurst Castle Garden. Foto: ianj1/Pixabay

Zu einer Gartenreise durch Großbritannien mit Symposium lädt die Baumschule Lorenz von Ehren vom 2. bis zum 7. Juli 2017 ein. Auf dem Programm stehen bedeutende Werke der Gartenkunst, zugleich können die Teilnehmer die lebendige englische Gartenszene kennenlernen. 

Seminar ergänzt Gartenreise um gezielten fachlichen Austausch

Mit dem Seminar „Moderne englische Privatgärten“ wird die Reise zudem um einen gezielten fachlichen Austausch ergänzt.

Besichtigt werden der berühmte Sissinghurst Castle Garden, der Wisley Garden, der Schaugarten der Royal Horticultural Society, Haus und Garten von Great Dixter sowie das romantische Hever Castle. Zudem bietet der Garten von Derek Jarman spannende Kontraste zur umgebenden Landschaft.

London als Beispiel für gelebte Gartenkultur und Stadtentwicklung

Zahlreiche interessante Projekte in der Global City London zeigen, wie eine gelebte Gartenkultur und die Begeisterung für das „Grün“ positive Einflüsse in der Stadtentwicklung schaffen können.

Nähere Infos zur Gartenreise sind auf der Webseite der Baumschule Lorenz von Ehren zu finden.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat sich erneut gegen Glyphosat ausgesprochen. Damit sagt die Politikerin nicht nur dem Vorschlag der EU-Kommission, das umstrittene Herbizid für weitere zehn Jahre zuzulassen,...

Mehr

Wie viel Auswahl braucht der Kunde? Wie breit und wie tief sollte das Sortiment in einem Gartencenter sein? Jörg Sylvester, Inhaber eines Gartencenters in Bad Segeberg (Schleswig-Holstein), hat diese Fragen für sich...

Mehr

Klage gegen das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL): Das Umweltinstitut München wirft der Behörde vor, bei der Zulassung von Cyantraniliprol und Flupyradifuron ihre Auskunftspflicht verletzt...

Mehr