Gartenschau Sigmaringen vor neuem Rekord

0

Die Gartenschau Sigmaringen ist dabei, einen zweiten Rekord aufzustellen. Als erste Gartenschau deutschlandweit verkaufte sie mehr Dauerkarten als die Ausrichterstadt Einwohner hat, meldet die baden-württembergische kleine Landesgartenschau.

Nun wurde noch die Besuchererwartung insgesamt nach oben korrigiert: Da bereits die bislang erhofften 300.000 Besucher gezählt werden konnten, rechnet man nun mit 500.000 Besuchern insgesamt bis zum 15. September. Eine Zahl, die es bisher noch nie auf einer kleinen Landesgartenschau gegeben habe. (ts/ls)

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.sigmaringen2013.de.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

In den Medien ist das Thema illegale genveränderte (GVO) Petunien nach wie vor präsent – allerdings fällt dabei oft unter den Tisch, wie engagiert die einzelnen Züchter darauf reagieren und wie sie sich dafür einsetzen,...

Mehr

Sechs Tonnen Bio-Minigurken musste Gärtner Franz Hagn aus dem unterfränkischen Segnitz innerhalb kürzester Zeit zum Discountpreis an Direktkunden verschleudern. Sonst wäre die Ware vernichtet worden. Er hadert mit...

Mehr

Drei neue Standorte erwirbt Dehner durch die Übernahme der Gartencentergruppe Münsterland. Sie liegen in Münster, Osnabrück und Rheine. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Mehr